Interview zum Tag des Judentums: Antisemitismus heute

Teilen
Austin distel vc fxt2y t1e q unsplash

Am 17. Jänner feierten die Kirchen in Österreich den Tag des Judentums. Initiiert wurde dieser vor über 20 Jahren vom ökumenischen Rat der Kirchen in Österreich. Die Katholische Privatuniversität Linz ging daher in einem Interview mit dem Generalsekretär für jüdische Angelegenheiten, Benjamin Nägele, der Frage nach, warum Jüdinnen und Juden in Österreich nach wie vor so viele antisemitische Anfeindungen erleben.

Den gesamten Podcast können Sie hier nachhören: https://www.podpage.com/wer-glaubt-wird-selig-der-studio-omega-religionspodcast/106-warum-erleben-judinnen-und-juden-in-osterreich-noch-immer-antisemitische-anfeindungen/