Image 4 3

Mitgliederservice

IKG/Archiv

Das Mitgliederservice ist die zentrale Anlaufstelle für Mitglieder in allen Belangen: Aufnahme neuer Mitglieder bzw. Personen, die früher schon Gemeindemitglieder waren, Ausstellung von Registrierungsbestätigungen, Beantwortung diverser mündlicher und schriftlicher Anfragen, Hilfestellung bei der Lösung verschiedener Probleme der Gemeindemitglieder, sowie der Einhebung der Kultusbeiträge.

Wir betreuen die Mitgliederdatenbank und sind daher die zentrale Stelle für die Bekanntgabe und Verwaltung aller Änderungen (Namen, Adressen, Staatsbürgerschaft, Familienstand, Zusendungen der Zeitungen). Wenn Sie uns eine Adressänderung oder die Aktualisierung anderer Daten mitteilen möchten, können Sie gerne untenstehendes Formular verwenden.

Die Tempelkarten für die hohen Feiertage sind im Mitgliederservice erhältlich.


Kultusbeiträge der Israelitischen Kultusgemeinde Wien

Derzeit beträgt der jährliche Mitgliedsbeitrag, auch Kultusbeitrag genannt, € 210,-  bzw. € 17,50,- pro Monat.

Die Kultusbeiträge können von der Steuer abgesetzt werden.

Gemäß §123 des Statuts hat der Kultusvorstand folgende Richtlinien beschlossen, wonach in berücksichtigungswürdigen Fällen geringere Gebühren eingehoben werden sollen.

  • Schülerinnen und Schüler sowie Studierende bis 27 Jahren € 60,- pro Jahr bzw. € 5,- pro Monat
  • nicht berufstätige Ehepartner bzw. -partnerinnen von Vollzahlerinnen und Vollzahlern € 100,- pro Jahr bzw. € 8,34,- pro Monat
  • Mütter und Väter in Karenz € 100,- pro Jahr bzw. € 8,34,- pro Monat
  • Einkommen bis zur Höhe der Mindestpension, Mindestsicherung oder im Falle von Arbeitslosigkeit (AMS) € 60,- pro Jahr bzw. € 5,- pro Monat 

Mitglied der Israelitischen Kultusgemeinde Wien werden

Jüdinnen und Juden mit Hauptwohnsitz in Wien sind herzlich eingeladen sich als Mitglieder der IKG Wien eintragen zu lassen. Sie können sich gerne das Antragsformular unter folgendem Link herunterladen.

Folgende Dokumente benötigen Sie für die Beantragung der Mitgliedschaft

ERWACHSENE

  • Pro Person ein ausgefülltes und selbst unterschriebenes Antragsformular
  • Wahlweise Reisepass, Personalausweis oder Führerschein
  • Meldezettel
  • Geburtsurkunde
  • Dokumente, die die halachisch-jüdische Identität belegen. Vorzugsweise „Ishur Yahadut“ eines anerkannten orthodoxen Rabbinats, der den jüdischen Status bestätigt
  • Optional: Ketuba Scheidungsbestätigung des Beit Din – Maase Beit Din

KINDER 

  • Pro Kind ein ausgefülltes und von der Mutter unterschriebenes Antragsformular. Mitgliedschaft der Mutter ist Voraussetzung.
  • Geburtsurkunde
  • Meldezettel 

Wichtige Hinweise: Alle Dokumente müssen im Original vorgelegt werden! Die Mitgliedschaft erlangt erst nach der Bestätigung des Rabbinats der IKG ihre Gültigkeit!

Kontakt
Debora Kravtschenko, Leitung
Tel: +43/1/531 04 – 171
Fax: +43/1/531 04 – 179
d.kravtschenko [at] ikg-wien.at
service [at] ikg-wien.at

Abram Kihinashvili, Assistenz
Tel: +43/1/531 04 – 190
a.kihinashvili [at] ikg-wien.at

BESUCHSZEITEN:
Wir ersuchen Sie um vorherige Terminvereinbarung.
Montag bis Donnerstag: 9.00 bis 16.30 Uhr
Freitag: 9.00 bis 13.00 Uhr

Bezüglich der Durchführung der Grabsanierungen und Grabreservierungen können Sie folgenden Kontakt nutzen:
Mag.ª Bettina Kolter
Tel: +43/1/531 04 – 180
b.kolter [at] ikg-wien.at