Cyber security g950b3f797 1920

Datenschutz

Datenschutzerklärung

Stand: 29.11.2021

1.          Allgemeine Informationen

Der Schutz Ihrer persönlichen Daten ist uns ein besonderes Anliegen. Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten ausschließlich auf Grundlage der gesetzlichen Bestimmungen (DSGVO, DSG, TKG 2003).

Für die Bereitstellung unserer Website, für die Erbringung unserer Dienstleistungen verarbeiten wir Informationen zu Ihrer Person, sogenannte personenbezogene Daten – oder im folgendem kurz „Daten“. Unter dem Begriff „Verarbeiten“ ist jede Handhabung der Daten, also etwa das Erheben, die Speicherung, die Verwendung, das Löschen von personenbezogenen Daten zu verstehen.

Gerne informieren wir Sie im Rahmen der Datenschutzerklärung über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten und die Ihnen nach den datenschutzrechtlichen Regelungen zustehenden Ansprüche und Rechte.

Verantwortlich für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ist:

Israelitische Kultusgemeinde Wien

Seitenstettengasse 4,

1010 Wien

Tel.: +43/1/531 04-0

Bei allen Beschwerden, Fragen und Anregungen zum Thema Datenschutz stehen wir Ihnen unter den genannten Kontaktdaten gerne jederzeit zur Verfügung. Sie können sich auch an unseren Datenschutzbeauftragten wenden. Diesen erreichen Sie hier:

Mag. Markus Dörfler

Höhne, In der Maur & Partner Rechtsanwälte GmbH & Co KG

Mariahilfer Straße 20, 1070 Wien

Tel.: +43/1/521 75-41

2.          Datenverarbeitung im Rahmen unserer Website

2.1.     Allgemeine Informationen

Im Rahmen unserer Website verarbeiten wir Daten, die Sie uns bekanntgeben (etwa im Rahmen von Bestellungen), Protokolle (unsere Server protokollieren aus Sicherheitsgründen, wer Anfragen stellt) und Cookies (dabei handelt es sich um kleine Textdateien, die auf Ihrem Gerät gespeichert werden und Informationen enthalten, um Sie wiederzuerkennen).

Der Webserver für den Betrieb unserer Website wird technisch durch die Heroku als Auftragsverarbeiter betrieben.

Um zu verhindern, dass Cookies von Drittanbietern gesetzt werden, können Sie sogenannte Third-Party-Cookies in Ihrem Browser blockieren. Hier finden Sie Anleitungen dazu für die gängigsten Browser:

Firefox: hier

Chrome: hier

Internet Explorer: hier

Safari: In Apples Safari sind Third-Party-Cookies standardmäßig blockiert.

2.2.     Datenverarbeitung für den Betrieb und die Sicherheit unserer Website (Serverlogs):

2.2.1. Serverlogs

Zweck der Verarbeitung: Wenn Sie unsere Website aufrufen, erhebt der Webserver Nutzungsdaten (sog. Serverlogs). Die Erhebung dieser Daten ist erforderlich, um den Verbindungsaufbau zu unserem Server und die Nutzung der Website technisch zu ermöglichen. Zudem dienen diese Daten zur Abwehr und Analyse von Angriffen.

Folgende Serverlogs werden erhoben: Die IP-Adresse des anfragenden Geräts, gemeinsam mit dem Datum, der Uhrzeit, der Anfrage, welche Datei angefragt wird (Name und URL), welche Datenmenge an Sie übertragen wird, eine Meldung, ob die Anfrage erfolgreich war, Erkennungsdaten des verwendeten Browsers und des verwendeten Betriebssystems, sowie die Website, von der der Zugriff erfolgte (sollte der Zugriff über einen Link erfolgen).

Rechtsgrundlage der Verarbeitung: Die Verarbeitung Ihrer Daten erfolgt aufgrund unseres berechtigten Interesses, den Betrieb des Dienstes und die Systemsicherheit zu gewährleisten.

Empfänger der Daten: Der Webserver für den Betrieb unserer Website wird technisch durch das IT-Dienstleistungszentrum des Rackspace, Heroku und Amazon Web Services als Auftragsverarbeiter betrieben. Die Daten aus den Serverlogs werden – sollte es einen Hackerangriff gegeben haben – an die Strafverfolgungsbehörden weitergegeben. Eine darüberhinausgehende Weitergabe an Dritte erfolgt nicht.

Weitere Informationen: Die Serverlogs werden für maximal 1 Tag gespeichert.

Die durch die Einbindung von Amazon Web Services erzeugten Informationen werden in der Regel an einen Server von Amazon in den USA übertragen und dort gespeichert. Das angemessene Schutzniveau für die Übermittlung ergibt sich aus Standardvertragsklauseln gemäß Art 46 DSGVO. Weitere Informationen zu den Standardvertragsklauseln und geeigneten oder angemessenen Garantien erhalten Sie unter https://aws.amazon.com/de/compliance/gdpr-center/. Amazon ist für uns als Auftragsverarbeiter tätig und darf die übermittelten Daten nur zur Abwicklung der konkreten Aufträge nutzen und ist uns gegenüber vertraglich zur Einhaltung der gesetzlichen Vorschriften zum Datenschutz verpflichtet.

2.3.     Datenverarbeitung für Marketingzwecke:

2.3.1. Webanalyse

Wir verarbeiten über das nachfolgend angeführte Tool Daten über Ihre Nutzung unserer Website, um diese bestmöglich an Ihre Interessen anpassen zu können.

-    Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Ireland („Google“).

Zweck der Verarbeitung: Google Analytics speichert Cookies, um Sie wiederzuerkennen und anschließend eine personifizierte Nutzerstatistik über Ihre Websiteaktivitäten erstellen zu können. Darüber hinaus haben wir das „anonymize IP“ Modul von Google aktiviert. Dazu wird die Ihnen zugeordnete IP-Adresse innerhalb der Europäischen Union von Google anonymisiert.

Die von Google auf Ihrem Gerät gespeicherten Cookies ergeben sich aus den datenschutzrechtlichen Einstellungen des auf unserer Website eingerichteten Cookies-Banners.

Rechtsgrundlage der Verarbeitung: Die Verarbeitung Ihrer Daten erfolgt aufgrund Ihrer Einwilligung. Wenn Sie auf unserem Cookie-Banner das Kästchen „Settings“ anklicken und anschließend den Cookie-Banner mittels des Buttons „Accept“ bestätigen, willigen Sie ein, dass wir Ihre Daten in dem hier beschriebenen Umfang verarbeiten dürfen.

Empfänger der Daten: Die durch das Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung der Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Das angemessene Schutzniveau für die Übermittlung ergibt sich aus Standardvertragsklauseln gemäß Art 46 DSGVO. Weitere Informationen zu den Standardvertragsklauseln und geeigneten oder angemessenen Garantien erhalten Sie unter https://privacy.google.com/businesses/processorterms/. Google ist für uns als Auftragsverarbeiter tätig und darf die übermittelten Daten nur zur Abwicklung der konkreten Aufträge nutzen und ist uns gegenüber vertraglich zur Einhaltung der gesetzlichen Vorschriften zum Datenschutz verpflichtet

Weitere Informationen: Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen der Websites vollumfänglich nutzen werden können. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Websites bezogenen Daten (inkl. Ihrer anonymisierten IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem Sie das unter dem folgenden Link (http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de) verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren.

2.4.     Datenverarbeitung im Rahmen unserer Social-Media-Aktivitäten:

Wir nutzen sogenannte „Social-Media-Plugins“. Diese ermöglichen es uns Ihnen Interaktionselemente oder Inhalte (z.B. Textbeiträge, Grafiken, Bilder und Videos) von Social-Media-Diensten anzuzeigen. Über diese Plugins können Daten, auch personenbezogene Daten, an die Social-Media-Diensteanbieter übermittelt und gegebenenfalls von diesen genutzt werden.

Wenn Sie unsere Website besuchen, wird über die Social-Media-Plugins erst eine direkte Verbindung zwischen Ihrem Browser und dem Server des Social-Media-Diensteanbieter hergestellt, wenn Sie in die Übermittlung der Daten eingewilligt haben.

Derzeit setzen wir Social-Media-Plugins folgender Dienste ein:

-    YouTube: Wir verwenden auf unserer Website Plugins des Dienstes YouTube. Die Plugins können Interaktionselemente oder Inhalte (z.B. Videos, Grafiken oder Textbeiträge) darstellen. Über diese Plugins können Daten an YouTube gesendet und gegebenenfalls von YouTube genutzt werden. Eine Übermittlung von Daten an YouTube erfolgt erst, wenn Sie eingewilligt haben.

Die von Youtube bzw. Google auf Ihrem Gerät gespeicherten Cookies ergeben sich aus den datenschutzrechtlichen Einstellungen des auf unserer Website eingerichteten Cookies-Banners.

Weitere Informationen zu YouTube und den genauen Umfang und Zweck der Datenverarbeitung finden Sie in der Datenschutzerklärung von Google unter https://policies.google.com/privacy. Verantwortlich für die Datenverarbeitung ist Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Ireland.

-    Twitter: Wir verwenden auf unserer Website Plugins des Dienstes Twitter. Die Plugins können Interaktionselemente oder Inhalte (z.B. Videos, Grafiken oder Textbeiträge) darstellen und sind am Logo von Twitter erkennbar. Mit Hilfe der Plugins ist es Ihnen möglich einen Beitrag auf unserer Website zu „Liken“ oder bei Twitter zu teilen. Eine Übermittlung von Daten an Twitter erfolgt erst, wenn Sie eingewilligt haben.

Die von Twitter auf Ihrem Gerät gespeicherten Cookies ergeben sich aus den datenschutzrechtlichen Einstellungen des auf unserer Website eingerichteten Cookies-Banners.

Weitere Informationen zu Twitter und dem genauen Umfang und Zweck der Datenverarbeitung finden Sie in der Datenschutzerklärung von Twitter unter https://twitter.com/privacy. Verantwortlich für die Datenverarbeitung ist Twitter International Company, One Cumberland Place, Fenian Street, Dublin 2, Irland.

-       Yumpuu: Mit der Einbindung von Yumpu können wir auf unserer Website Blätterkataloge darstellen. Durch die Einbindung von Yumpu können Daten an i-Magazine AG gesendet und gegebenenfalls von i-Magazine AG genutzt werden. Wenn Sie unsere Website besuchen, werden nicht automatisch Daten an i-Magazine AG übermittelt.

Yumpuu speichert folgende Cookies auf Ihrem Gerät:

Name:

Dauer:

Zweck:

yp_csrf

2 Stunden

Zur Sicherheitsüberprüfung der Posting-Anfrage

ypsession

Dauer der Browsersession

Session Cookie

yumpu_slc

6 Tage

Language Cookie

Weitere Informationen zu Yumpuu und den genauen Umfang und Zweck der Datenverarbeitung durch i-Magazine AG finden Sie in der Datenschutzerklärung von Yumpuu unter https://www.yumpu.com/de/info/privacy_policy   Verantwortlich für die Datenverarbeitung beim Übermittlungsempfänger ist i-Magazine AG, Gewerbestrasse 3, 9444 Diepoldsau.

3.          Datenverarbeitung im Rahmen der Newsletter

Zweck der Verarbeitung: Wenn Sie sich für unseren Newsletter angemeldet haben, erhalten Sie von uns regelmäßig Informationen per E-Mail über uns und unser Leistungsangebot. Wenn Sie von uns nicht mehr kontaktiert werden wollen, kein Problem. 

Melden Sie sich einfach unter NL [at] ikg-wien.at oder verwenden Sie den Abmeldelink im Newsletter.

Rechtsgrundlage der Verarbeitung: Die Verarbeitung Ihrer Daten erfolgt aufgrund Ihrer Einwilligung.

Empfänger der Daten: Folgende Dienstleister erhalten Ihre Daten, um den Newsletter in unserem Namen zu erstellen und zu versenden:

MailChimp”,eine E-Mail-Marketingpattform des US-Anbieters The Rocket Science Group, LLC 675 Ponce de Leon Ave NE Suite 5000 Atlanta, GA 30308 USA. Dieses Unternehmen ist für uns als Auftragsverarbeiter tätig und darf Ihre Daten nur zur Abwicklung der konkreten Aufträge nutzen und ist uns gegenüber vertraglich zur Einhaltung der gesetzlichen Vorschriften zum Datenschutz verpflichtet. Das angemessene Schutzniveau für die Übermittlung der Daten in die USA ergibt sich aus Standardvertragsklauseln gemäß Art 46 DSGVO. Weitere Informationen zu den Standardvertragsklauseln und geeigneten oder angemessenen Garantien erhalten Sie unter https://mailchimp.com/legal/data-processing-addendum/.

Weitere Informationen: Wir verarbeiten Ihre Daten bis zu Ihrem Widerruf der Einwilligung oder Ihrer Abmeldung vom Newsletter.

4.          Datenverarbeitung im Rahmen des Geschäftsbetriebes:

4.1.     Datenverarbeitung im Rahmen der Kontaktaufnahme:

Zweck der Verarbeitung: Wenn Sie mit uns Kontakt aufnehmen (z.B. per E-Mail, Kontaktformular oder Telefon), verarbeiten wir Ihre im Rahmen der Kontaktaufnahme bekanntgegebenen Daten, nur insoweit dies zur Bearbeitung der Anfrage bzw. deren Abwicklung erforderlich ist.

Rechtsgrundlage der Verarbeitung: Die Verarbeitung Ihrer Daten erfolgt zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen bzw. zur Erfüllung eines Vertragsverhältnisses oder beruht auf unserem berechtigten Interesse, nämlich für die Organisation der Anfragebeantwortung.

Empfänger der Daten: Eine Übermittlung dieser Daten erfolgt nur unter der Voraussetzung, dass die Übermittlung für die Anfragebeantwortung erforderlich ist.

Weitere Informationen: Wir verarbeiten Ihre Daten solange dies für die Bearbeitung der Anfrage erforderlich ist und darüber hinaus für den Fall einer Anschlussanfrage für weitere sieben Jahre nach dem letzten Kontakt mit Ihnen.

4.2.     Datenverarbeitung im Rahmen von Ihnen getätigten Spenden

Zweck der Verarbeitung: Wenn Sie beabsichtigen, Projekte der Israelitischen Kultusgemeinde Wien durch Spenden zu unterstützen, erfolgt die Verarbeitung Ihrer Daten zur Einhaltung von gesetzlichen Aufzeichnungs- bzw. Aufbewahrungspflichten. Durch die Verarbeitung Ihrer Daten können wir Ihnen überdies die steuerliche Absetzbarkeit Ihrer Spende ermöglichen.

Rechtsgrundlage der Verarbeitung: Die Verarbeitung Ihrer Daten erfolgt aufgrund von gesetzlichen Grundlagen.

Empfänger der Daten: Sofern eine Übermittlung Ihrer im jeweiligen Einzelfall relevanten Daten für die Erfüllung des Vertragsverhältnisses bzw. aufgrund einer gesetzlichen Grundlage erforderlich ist, erfolgt diese an folgende Empfängerkategorien:

-       Zuständige Verwaltungsbehörden

-       „DirectMind”, eine Online-Spendenplattform des Anbieters DIRECT MIND GmbH, Technologiestraße 8, 1121 Wien. Dieses Unternehmen ist für uns als Auftragsverarbeiter tätig und darf Ihre Daten nur zur Abwicklung der konkreten Aufträge nutzen und ist uns gegenüber vertraglich zur Einhaltung der gesetzlichen Vorschriften zum Datenschutz verpflichtet.

Weitere Informationen: Wir verarbeiten Ihre Daten nur so lange, wie dies aufgrund der gesetzlichen Verpflichtungen (etwa nach den steuer- und unternehmensrechtlichen Aufbewahrungspflichten) erforderlich ist. Solange keine abweichende gesetzliche Grundlage gegeben ist, bewahren wir Ihre Daten in der Regel sieben Jahre auf.

4.3.     Allgemeine Datenverarbeitung im Rahmen der Mitgliedschaft:

Zweck der Verarbeitung: Wenn Sie bei uns Mitglied werden möchten oder bereits sind, verarbeiten wir Ihre Daten zur Abwicklung der Anmeldung bzw. des Mitgliedschaftsverhältnisses und für die formale Behandlung der von uns zu besorgenden Geschäftsfälle im Rahmen einer Geschäftsbeziehung. Das beinhaltet auch die Verarbeitung Ihrer Daten, um Ihnen die Mitgliedervorteile (etwa Mitgliedszeitschrift, Beitragsbefreiung, Vergünstigungen, Versicherung) zuteilwerden zu lassen, um Veranstaltungen und Kurse zu organisieren und um Mitglieder zu administrieren.

Notwendige Daten für Mitgliedschaft: Die im Anmeldeformular speziell gekennzeichneten Felder sind für eine Mitgliedschaft (Vertragsabschluss) erforderlich. Ohne Angabe dieser Daten können Sie der Israelitischen Kultusgemeinde Wien nicht beitreten. Zusätzliche Daten sind optional.

Rechtsgrundlage der Verarbeitung: Die Verarbeitung Ihrer Daten erfolgt zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen bzw. zur Erfüllung eines Vertragsverhältnisses und beruht auf einer gesetzlichen Grundlage im Rahmen einer Geschäftsbeziehung (bzw. zur Abwicklung dieser).

Empfänger der Daten: Eine Weitergabe Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt nicht.

Weitere Informationen: Solange Sie Mitglied sind, verarbeiten wir Ihre Daten, um unseren Verpflichtungen nachkommen zu können und um Ihre Interessen zu wahren (etwa Ausbildungen). Sollten Sie aus der Israelitischen Kultusgemeinde Wien austreten, so werden Ihre Daten gelöscht, sobald die Aufbewahrungsfristen, die uns Gesetze und Statuten vorgeben, abgelaufen sind. Dies ist für verschiedene Datenkategorien unterschiedlich lange. So löschen wir etwa sofort, welche Newsletter Sie empfangen haben oder Ihre Interessensgebiete. Nachweise, die etwa das Steuerrecht vorschreibt 7 Jahre lang aufzubewahren, löschen wir erst nach dieser Frist.

4.4.     Datenverarbeitung im Rahmen unseres Projekts Mischpachot:

Zweck der Verarbeitung: Sobald Sie sich für unser Mischpachot-Projekt anmelden, erfolgt die Verarbeitung Ihrer Daten zur Organisation gemeinsamer Aktivitäten (wie etwa Ausflüge, Kurse oder Feiertags- und Schabbat-Erlebnisse in Zusammenarbeit mit dem Rabbinat der Israelitischen Kultusgemeinde Wien) und die formale Behandlung der von uns zu besorgenden Geschäftsfälle im Rahmen dieses Projekts sowie zur Versendung des Newsletters über die aktuellen Aktivitäten im Rahmen des Mischpachot-Projekts.

Rechtsgrundlage der Verarbeitung: Die Verarbeitung Ihrer Daten erfolgt zur Erfüllung eines Vertragsverhältnisses.

Empfänger der Daten: Sofern eine Übermittlung Ihrer im jeweiligen Einzelfall relevanten Daten für die Erfüllung des Vertragsverhältnisses erforderlich ist, erfolgt diese an folgende Empfängerkategorien:

-       omanim booking & events, eine Künstler- und Eventagentur des Anbieters omanim booking & events, Konstanzerstraße 15a, 10707 Berlin. Dieses Unternehmen ist für uns als Auftragsverarbeiter (für den Newsletterversand) tätig und darf Ihre Daten nur zur Abwicklung der konkreten Aufträge nutzen und ist uns gegenüber vertraglich zur Einhaltung der gesetzlichen Vorschriften zum Datenschutz verpflichtet.

Weitere Informationen: Wir verarbeiten Ihre Daten nur so lange, wie dies für die Erfüllung des Vertragsverhältnisses bzw. aufgrund der gesetzlichen Verpflichtungen (etwa nach den steuer- und unternehmensrechtlichen Aufbewahrungspflichten) erforderlich ist. In der Regel bewahren wir Daten sieben Jahre auf.

4.5.     Datenverarbeitung für die Abwicklung von Veranstaltungen:

Zweck der Verarbeitung: Wenn Sie sich bei uns für eine Veranstaltung anmelden, verarbeiten wir Ihre Daten zur Abwicklung der Anmeldung, zur Organisation und Durchführung der Veranstaltung, zur Beantwortung von Fragen, die Sie im Zusammenhang mit Ihrer Anmeldung an uns richten, und für die formale Behandlung der von uns zu besorgenden Geschäftsfälle im Rahmen einer Geschäftsbeziehung.

Rechtsgrundlage der Verarbeitung: Die Verarbeitung Ihrer Daten erfolgt zur Erfüllung eines Vertragsverhältnisses.

Empfänger der Daten: Folgende Dienstleister erhalten Ihre Daten, zur Vergabe von Tickets zu unseren Veranstaltungen:

Tickettailor”, eine Online-Eintrittskarten-Vertriebsplattform des Anbieters Zimma Ltd., Unit 6, 14A Andre St, London, E8 2AA G, Great Britain. Dieses Unternehmen ist für uns als Auftragsverarbeiter tätig und darf Ihre Daten nur zur Abwicklung der konkreten Aufträge nutzen und ist uns gegenüber vertraglich zur Einhaltung der gesetzlichen Vorschriften zum Datenschutz verpflichtet.

Die von TicketTailor auf Ihrem Gerät gespeicherten Cookies ergeben sich aus den datenschutzrechtlichen Einstellungen des auf unserer Website eingerichteten Cookies-Banners.

TicketTailor speichert folgende Cookies auf Ihrem Gerät:

Name:

Dauer:

Zweck:

AWSALB [x2]

6 Tage

Zur Optimierung der Userexperience

AWSALBCORS [x2]

6 Tage

Zur Optimierung der Userexperience

intercom.played-notifications

Dauer der Browsersession

Zur Feststellung, welche Support-Benachrichtigung dem Nutzer angezeigt werden.

PHPSESSID [x2]

Zur Erhaltung der Browser – Session während einer Anfrage

tickettailor

30 Tage

Informationen noch ausständig

_hjSession_2101740

1 Tag

Informationen noch ausständig

_hjSessionUser_2101740

1 Jahr

Informationen noch ausständig

Weitere Informationen: Wir verarbeiten Ihre Daten nur so lange, wie dies für die Erfüllung des Vertragsverhältnisses bzw. aufgrund der gesetzlichen Verpflichtungen (etwa nach den steuer- und unternehmensrechtlichen Aufbewahrungspflichten) erforderlich ist. In der Regel bewahren wir Daten sieben Jahre auf.

Bitte beachten Sie, dass wir unter Umständen während der Veranstaltung Fotografien und Videoaufnahmen zur Dokumentation der Veranstaltung und zur medialen Berichterstattung über die Veranstaltung (etwa in Zeitschriften, Magazinen, Publikationen oder auf Websites und Social-Media-Plattformen) anfertigen.

Die Verarbeitung der Bildaufnahmen erfolgt aufgrund unseres berechtigten Interesses. Unser berechtigtes Interesse besteht in der Dokumentation und Darstellung unserer Aktivitäten. Bei der Veröffentlichung von Bildaufnahmen wird darauf geachtet, dass keine berechtigten Interessen von abgebildeten Personen verletzt werden.

5.          Ihre Rechte

5.1.     Recht auf Auskunft über die gespeicherten Daten gemäß Art 15 DSGVO

Sie haben das Recht Auskunft darüber zu verlangen, ob wir personenbezogene Daten von Ihnen verarbeiten. Ist dies der Fall, so haben Sie ein Recht auf Auskunft über diese personenbezogenen Daten sowie auf weitere mit der Verarbeitung zusammenhängende Informationen.

5.2.     Recht auf Berichtigung unzutreffender Daten gemäß Art 16 DSGVO

Für den Fall, dass personenbezogene Daten, die wir über Sie verarbeiten, nicht (mehr) zutreffend oder unvollständig sind, können Sie eine Berichtigung und gegebenenfalls Vervollständigung dieser Daten verlangen.

5.3.     Recht auf Löschung von Daten gemäß Art 17 DSGVO

Bei Vorliegen der gesetzlichen Voraussetzungen können Sie die Löschung Ihrer personenbezogenen Daten verlangen.

5.4.     Recht auf Einschränkung von Daten gemäß Art 18 DSGVO

Bei Vorliegen der gesetzlichen Voraussetzungen können Sie die Einschränkung der Verarbeitung der Sie betreffenden Daten verlangen.

5.5.     Recht auf Datenübertragbarkeit gemäß Art 20 DSGVO

Bei Vorliegen der gesetzlichen Voraussetzungen können Sie die Übertragung Ihrer Daten in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format verlangen.

5.6.     Recht auf Widerspruch gegen die unzumutbare Datenverarbeitung gemäß Art 21 DSGVO

Aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, können Sie jederzeit gegen die Verarbeitung der Sie betreffenden Daten, die wir aufgrund eines berechtigten Interesses gemäß Art 6 Abs 1 lit f DSGVO verarbeiten, Widerspruch einlegen.

5.7.     Recht auf Widerruf der Einwilligung

Sofern die Verarbeitung aufgrund einer Einwilligungserklärung erfolgt, haben Sie die Möglichkeit, diese jederzeit zu widerrufen, ohne dass die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung berührt wird.

5.8.     Recht auf Beschwerde bei der Datenschutzbehörde

Wenn Sie der Auffassung sind, dass die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns gegen das geltende Datenschutzrecht verstößt oder Ihre datenschutzrechtlichen Ansprüche in einer anderen Weise verletzt worden sind, besteht die Möglichkeit, sich bei der zuständigen Aufsichtsbehörde (Österreichische Datenschutzbehörde) zu beschweren. Die Anschrift lautet:

Österreichische Datenschutzbehörde

Barichgasse 40-42

1030 Wien

Telefon: +43 1 52 152-0

6.          Weitere Informationen:

Die Daten, um deren Bereitstellung wir Sie ersuchen, benötigen wir für die Erbringung unserer Leistungen bzw. zur Leistung von Auskünften, um die Sie uns gebeten haben oder bei der Versendung unserer Newsletter und anderer Informationen.

Wenn Sie die Daten nicht bereitstellen, können wir unsere Leistungen nicht erbringen.

Eine automatisierte Entscheidungsfindung einschließlich Profiling erfolgt nicht. Sollten wir Ihre personenbezogenen Daten für einen anderen Zweck verarbeiten als den, für den wir diese Daten erhoben haben, geben wir Ihnen diesen Umstand bekannt und informieren Sie über diesen anderen Zweck.