LIGHT OF HOPE 2023

Datum & Uhrzeit: 09.11.2023, 19:00 - 21:00

Ort: Heldenplatz, 1010 Wien

Veranstaltungsinfos

Zeit: 09.11.2023, 19:00 - 21:00

Ort: Heldenplatz, 1010 Wien

Zum Kalender hinzufügen

LIGHT OF HOPE 2023

Seit 2012 organisiert die Jugendkommission der Israelitischen Kultusgemeinde Wien den   Gedenkmarsch „Light of Hope“, mit welchem sie der Novemberpogrome gedenkt. Mit dieser Veranstaltungen entzündet die Jugend ein Licht der Hoffnung und steht im Fokus des Marsches. Das ist die neue Generation der Jugendlichen und jungen Erwachsenen, welche die Zukunft sind und sich aktiv gegen das Vergessen einsetzen. Die Worte „Niemals vergessen“ werden zu Taten und die Erinnerungen, Geschichten und Erzählungen werden hochgehalten. Die Jugendlichen zeigen vor, wie wichtig es ist die Generationskette aufrechtzuerhalten und das Gedenken nicht nur Teil der jüdischen Kultur ist, sondern eine Aufgabe und Verantwortung der gesamten Zivilgesellschaft ist.

Zeit: 09.11.2023, 19:00 - 22:00
Treffpunkt: Heldenplatz | Eingang des „Haus der Geschichte“ Abschlusskundgebung: Judenplatz

„Light of Hope“ hat als interne Veranstaltung der jüdischen Gemeinde Wien begonnen und ist in den vergangen Jahren gewachsen. Im Jahr 2016 entschied sich die Israelitische Kultusgemeinde Wien auf Grund der AG JUS Skandale, den Gedenkmarsch und die anschließende Kundgebung erstmals der Öffentlichkeit zugänglich zu machen. Durch die Öffnung ist die Veranstaltung gewachsen und hat auch bei den Medien immer mehr an Interesse gewonnen. Mit dem Gedenkjahr 2018 erreichten wir einen neuen Höhepunkt mit etwa 2.500 Teilnehmer und Teilnehmerinnen. 2019 war ein weiteres Highlight, gemeinsam mit den Haus der Geschichte veranstalteten wir im Rahmen der Ausstellungseröffnung eine exklusiv Veranstaltung inklusive einer Klanginstallation am Heldenplatz. Während des Marsches wurden ebenfalls Erinnerungen von Überlebenden abgespielt und hallten durch die Straßen Wiens. 2020 und 2021 konnte der „Light of Hope“ leider nicht wie gewohnt stattfinden, umso mehr war es den Jugendlichen ein Anliegen in digitaler Form ihren Beitrag zum Gedenken zu leisten.   

Mit 1500 Teilnehmerinnen und Teilnehmern war der Light of Hope vergangenes Jahr mit einer der Größten, die unsere Jugend jemals veranstaltete. Die jüdische Jugend Wiens unter dem Dach unserer Jugendkommission hat zusammen mit sehr vielen, meist jungen Menschen ein starkes Zeichen für das Erinnern an die Verbrechen der Novemberprogrome und für den Kampf gegen Antisemitismus heute gesetzt. Der Marsch formierte sich am Haus der Geschichte und zog durch die Wiener Innenstadt zum Judenplatz an dem die Abschlusskundgebung stattfand.

An die Erfolge der letzten Jahre wollen wir auch heuer anschließen und laden alle Wiener und Wienerinnen, jüdisch oder nicht, jung oder alt, zum gemeinsamen Gedenken und Teilnahme am Marsch ein. Es liegt in unser aller Hand die Geschehnisse der Vergangenheit niemals in Vergessenheit geraten zu lassen und gegen Antisemitismus, Rassismus und jegliche Form der Ausgrenzung vorzugehen.

Hier ein kleiner Rückblick aus dem Jahr 2022:

An die Erfolge der letzten Jahre wollen wir auch heuer anschließen und laden alle Wiener und Wienerinnen, jüdisch oder nicht, jung oder alt, zum gemeinsamen Gedenken und Teilnahme am Marsch ein. Es liegt in unser aller Hand die Geschehnisse der Vergangenheit niemals in Vergessenheit geraten zu lassen und gegen Antisemitismus, Rassismus und jegliche Form der Ausgrenzung vorzugehen.

Aktuelle Events