Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Vortrag: Susanne Gerull: „Obdachlosenfeindlichkeit. Von gesellschaftlicher Stigmatisierung bis zur Hasskriminalität“

16. Januar um 16:45

Veranstaltungsreihe: „Asozialität“ und politische Bildung – Kontinuitäten der Stigmatisierung von vermeintlich „Leistungsunwilligen“

Eine Veranstaltungsreihe zum Thema „Asozialität“. Erster Vortrag Mitte Oktober:„Asoziale“ und „Berufsverbrecher*innen“ in den Konzentrationslagern 1933 bis 1938. Letzter Vortrag Mitte Jänner: Susanne Gerull: „Obdachlosenfeindlichkeit. Von gesellschaftlicher Stigmatisierung bis zur Hasskriminalität“. Organisiert vom Fachbereich Didaktik der politischen Bildung an der Universität Wien in Kooperation mit dem Demokratiezentrum sowie dem Institut für Konfliktforschung.

 

Der Fachbereich Didaktik der politischen Bildung an der Universität Wien hat gemeinsam mit dem Demokratiezentrum sowie dem Institut für Konfliktforschung im Wintersemester eine spannende Vortragsreihe zum Thema*,Asozialität‘ und politische Bildung – Kontinuitäten der Stigmatisierung von vermeintlich ,Leistungsunwilligen‘* organisiert.

Ausgangspunkt der Vortragsreihe ist die nationalsozialistische Verfolgung von Menschen, die als „Asoziale“ stigmatisiert wurden. Anhand
dieses Referenzrahmens soll den Kontinuitäten dieser Stigmatisierung in aktuellen Diskursen über und Bildern von „Asozialität“, „Arbeitsscheu“
oder „amoralischem Lebenswandel“ nachgegangen werden. Dass damit verbundene (Ausgrenzungs-)Diskurse bis heute nicht an Wirkmächtigkeit
verloren haben, hat nicht zuletzt mit der mangelnden gesellschaftlichen Auseinandersetzung und Aufarbeitung der Geschichte dieser Opfergruppe zu tun. Vor diesem Hintergrund soll in der Vortragsreihe der Frage nachgegangen werden, inwiefern in den aktuellen Diskursen über Bettelei,
„Sozialmissbrauch“/ „Sozialschmarotzer*innentum“ im Nationalsozialismus geschaffene Bilder bis heute fortwirken und welchen Beitrag politische
Bildung zur Bearbeitung selbiger leisten könnte.

  • 16.01.20: Susanne Gerull: „Obdachlosenfeindlichkeit. Von gesellschaftlicher Stigmatisierung bis zur Hasskriminalität“
Ort: Seminarraum 5, 1. UG, Währingerstraße 29, 1090 Wien
Zeit: Jeweils 16:45 (pünktlich)

Details

Datum:
16. Januar
Zeit:
16:45
Veranstaltungskategorie:

Veranstaltungsort

Seminarraum 5, 1. UG, Währingerstraße 29, 1090 Wien

Details

Datum:
16. Januar
Zeit:
16:45
Veranstaltungskategorie:

Veranstaltungsort

Seminarraum 5, 1. UG, Währingerstraße 29, 1090 Wien