Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Vortrag: Joseph Süss Oppenheimer in Literatur und Film

14. Januar um 18:30

online, computer

Webinar, 14. Jänner, 18:30 Uhr – Franz Linsbauer

Der nachmalige „Jud“ Süß Oppenheimer, der nach seiner Hinrichtung 1738 nur noch unter diesem Namen in der Literatur aufscheint war ein Verwandter des österreichischen Samuel Oppenheimer. Joseph Süß, der im Herzogtum Baden Württemberg als Hoffactor gewirkt hatte wird biographisch erfasst und in Literatur und Film beschrieben, dabei stehen zwei Verfilmungen aus dem Jahre 1934 (englisch) und der NS-Schandfilm aus 1940 zur Verfügung.
Die Ansammlung von Antifeminismen und Antijudaismen soll untersucht werden.

Anmeldung unter +43 1 891 74 153 000 bzw. jife@vhs.at unbedingt erforderlich!


Weitere Termine:

19. Jänner, 18:30 Uhr – Univ.Prof.in Dr.in Susanne Plietzsch
Vortrag: Skandalgeschichten aus der Bibel – Batsheva
In Kooperation mit Bet Debora / Webinar

21. Jänner, 18:30 Uhr – Ronaldo Böhmer, Mag. Klaus Hoffmann (Moderation)
Film und Diskussion: Dem Buchenwald-Häftling Robert Böhmer auf der Spur / Webinar

26. Jänner, 18:30 Uhr – Rabinnerin Dr.in Ulrike Offenberg
Vortrag: Skandalgeschichten aus der Bibel – Tamar
In Kooperation mit Bet Debora / Webinar

Details

Datum:
14. Januar
Zeit:
18:30
Veranstaltungskategorien:
,

Veranstaltungsort

Webinar

Details

Datum:
14. Januar
Zeit:
18:30
Veranstaltungskategorien:
,

Veranstaltungsort

Webinar