Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Festival anlässlich des 100. Geburtstags des polnisch-jüdischen Komponisten Mieczysław Weinberg

4. Dezember - 8. Dezember

Der Verein WØD West-östlicher Divan lädt ein zu einem musikalischen Festival anlässlich des 100. Geburtstags des polnisch-jüdischen Komponisten Mieczysław Weinberg.

Das genaue Programm können Sie der Website entnehmen: http://www.ooo-ddd.at/weinberg/ bzw. der Karte im Anhang.

Hier ein paar Infos über Mieczysław Weinberg:

 

Festival Weinberg 100

Am 8.12.2019 jährt sich Mieczysław Weinbergs Geburtstag zum 100. Mal.

WØD nimmt dieses Jubiläum zum Anlass, dem bedeutenden polnisch-jüdischen Komponisten ein Festival  zu widmen.

1919 wurde Weinberg in eine Warschauer Künstlerfamilie geboren und begleitete seinen Vater ab dem sechsten Lebensjahr in seiner Tätigkeit als Geiger, Komponist und Ensembleleiter. Als er 1939 vor Hitlers Truppen nach Minsk flüchtete, war er bereits einer der besten Pianisten seiner Generation. In dieser Zeit begann er, sich intensiv dem Komponieren zu widmen. Schostakowitsch wurde auf den jungen Kollegen aufmerksam und verhalf ihm, 1943 nach Moskau zu ziehen. Ab diesem Zeitpunkt pflegten sie eine enge, lebenslange Bindung.

Der Werkumfang von Weinberg ist enorm, allein 17 Streichquartette und 26 Sinfonien, mehrere Opern, eine riesige Anzahl an Liedern sowie Werke der Genres Filmmusik und Zirkusmusik hat er komponiert. Klaviersolowerke und zahlreiche Sonaten, Solosonaten und Konzerte für Bläser und Streicher komplettieren seine Werkliste zu einer der Umfangreichsten des 20. Jahrhunderts.

Am 4.12. um 20.00 Uhr wird das Festival im DAS KINO mit der Vorführung des Films „Wenn die Kraniche ziehen“ eröffnet, zu dem Weinberg die Musik komponierte. Der Film wird in der russischen Originalfassung mit deutschen Untertiteln gezeigt. Prof. Karl Müller erzählt in seiner Einführung aus Weinbergs Leben. Dazu spielt das stadler quartett  das Capriccio op. 11.

Das Kino – Salzburger Filmkulturzentrum, Giselakai 11, 5020 Salzburg

 

5.12. Musikum Salzburg 18h
Vortragsabend der Klasse:
Prof. Holzmair (Gesang, Universität Mozarteum):
Ornella de Luca, Sopran
Kinderlieder op. 13: Nr. 1+6, Jüdische Lieder op. 17: Nr. 6
Lubov Karetnikova, Sopran
Kinderlieder op. 13: Nr. 2-5
Alina Martemianova, Sopran
4 Lieder aus der Zigeunerbibel op. 57
Alexander Voronov, Bassbariton
4 Lieder aus den Shakespear-Sonetten op. 33
Gaiva Bandzinaitė, Klavier

Klasse Gianfranco Sannicandro (Klavier, Musikum):
Philip Huber
Klaviersonate Nr. 6 op. 73

Verena Wurzer, Kontrabass
Eddie Bartlett, Kontrafagott
Sonate für Kontrabass solo op. 108
Uniorchester unter Silvia Spinnato
Solistin: Alexandra Seywald (Violine)
Concertino für Violine und Streichorchester op. 42
stadler quartett
Streichquartett Nr. 12 op. 103
Eintritt frei – Spenden erbeten


6.12. Synagoge Salzburg 19h
Begrüßung durch em. Prof. Karl Müller
stadler quartett
Streichquartett Nr. 4 op. 14
Vera Klug (Flöte), Sarah Maria Dragovic (Viola), Ingeborg Weber (Harfe)
Trio für Flöte, Viola und Harfe op. 127
stadler quartett
Streichquartett Nr. 8 op. 66
Spenden erbeten


7.12. Wiener Saal Mozarteum 17h30

Gidon Kremer
Violin Solosonate Nr. 1 op. 82
Violin Solosonate Nr. 2 op. 95
Philip Huber
Klaviersonate Nr. 6 op. 73
Salzburger Festspiele und Landestheater Kinderchor
Mirga Gražinytė-Tyla
aus Sechs Kinderlieder op. 139
Klavier: Wolfgang Götz
Karten: 20€/erm.10€
an der Abendkasse


7.12. Wiener Saal Mozarteum 20 Uhr

stadler quartett
Streichquartett Nr. 3 op. 14
Streichquartett Nr. 7 op. 59
Wolfgang Holzmair, Gesang
Gaiva Bandzinaitė, Klavier
Elegie op. 32 aus der lyrischen Dichtung von Baratynski, Nr. 1,2,4,5,3
Karten: 15€/erm. 8€
an der Abendkasse

Kombiticket für beide Konzerte am 7.12.: 30€/erm.15€


8.12.
 Das Kino 11h, Gewölbe
Einführung durch em. Prof. Karl Müller
stadler quartett
Aria für Streichquartett op. 9

Filmvorführung: Wenn die Kraniche ziehen (Filmmusik Weinberg)
Karten im Das Kino


8.12. Solitär Mozarteum 19h

Uniorchester unter Silvia Spinnato
Solistin: Alexandra Seywald (Violine)
Concertino für Violine und Streichorchester op. 42
Verena Wurzer, Kontrabass
Eddie Bartlett, Kontrafagott
Sonate für Kontrabass solo op. 108
Philip Huber
Klaviersonate Nr. 6 op. 73

stadler quartett
Streichquartett Nr. 4 op. 14
Salzburger Festspiele und Landestheater Kinderchor
Mirga Gražinytė-Tyla
aus Sechs Kinderlieder op. 139
Klavier: Wolfgang Götz
Mikhail Nemtsov, Violoncello
Elena Nemtsova, Klavier
Sonate für Cello und Klavier Nr. 2 op. 63
Landesjazzorchester des Musikums
Arrangements von Zirkusmusik Weinbergs
Der Abend wird moderiert von Karl Müller und Mirga Gražinytė-Tyla
Karten: 20€/erm.10€
an der Abendkasse

4.-8. Dez. 2019, Salzburg

 

Details

Beginn:
4. Dezember
Ende:
8. Dezember
Veranstaltungskategorie:

Veranstaltungsort

Das Kino
Giselakai 11 Salzburg

Details

Beginn:
4. Dezember
Ende:
8. Dezember
Veranstaltungskategorie:

Veranstaltungsort

Das Kino
Giselakai 11 Salzburg