Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Buchvorstellungen in den Bezirksmuseen: Nationalsozialismus in Wien. Opfer – Täter – Gegner

14. September 2016 - 23. Oktober 2016

Veranstaltungsübersicht:

14.09.2017, 18:30
Bezirksmuseum Ottakring
1160, Richard-Wagner-Platz 19b, Eingang Hasnerstraße

22.09.2017, 19:00
Bezirksmuseum Mariahilf
1060, Mollardgasse 8 (Mezzanin)

29.09.2017, 17:30
Bezirksmuseum Rudolfsheim-Fünfhaus
1150, Rosinagasse 4

03.10.2017, 18:00
Bezirksmuseum Innere Stadt
1010, Wipplingerstraße 8/Altes Rathaus

04.10.2017, 19:00
Bezirksmuseum Währing, 19:00
1180, Währingerstraße 124

23.10.2017, 18:30
Bezirksmuseum Leopoldstadt
1020, Karmelitergasse 9 (rechts neben dem Bezirksamt)

Wissenschaftlich fundiert, durch rund 400 Abbildungen und mit über 40 Biografien ergänzt, gibt der Band in einer leicht verständlichen Sprache Auskunft über die NS-Zeit in Wien. Wie geht der „Anschluss“ in Wien vor sich? Wie verändert sich das Leben der Menschen? Wer leistet Widerstand? Was geschieht mit den Gegnern? Wie ergeht es Juden und Roma? Was geschieht am „Spiegelgrund“? Gibt es in Wien Konzentrationslager? Wie verläuft der Bombenkrieg?

Martin Krist/Albert Lichtblau: Nationalsozialismus in Wien.  Opfer. Täter. Gegner. (Nationalsozialismus in den österreichischen Bundesländern, Band 8), 448 Seiten, festgebunden, mit zahlreichen s/w-Abbildungen € 24.90, ISBN 978-3-7065-5321-6.

Details

Beginn:
14. September 2016
Ende:
23. Oktober 2016
Veranstaltungskategorie:

Details

Beginn:
14. September 2016
Ende:
23. Oktober 2016
Veranstaltungskategorie: