Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Online Vortrag: Den Toten Namen geben

3. Dezember 2020 um 17:30 - 18:30

Auf vielen jüdischen Friedhöfen finden wir hebräische Grabinschriften und stehen damit vor spannenden Fragen: Wie ist das eigentlich mit den jüdischen und bürgerlichen Vornamen? Warum sind viele hebräische Grabinschriften so lang, andere aber ganz kurz? Ist die hebräische Grabinschrift überhaupt ein Zeichen dafür, dass die jüdische Gemeinde eine orthodoxe ist/war? Wie werden die jüdischen Frauen behandelt, was genau bedeutet der Ehrentitel „Rabbinerin“? Finden wir auch Informationen über die Berufe der Verstorbenen? Aber was tun, wenn wir gar nicht Hebräisch können? Und was wollen uns die Symbole auf den Grabsteinen sagen, die Hände, der Krug, die Krone, der Baum usw.?

Über den Vortragenden:

Mag. Johannes Reiss studierte an der Universität Wien Judaistik, Altsemitische Philologie und Orientalische Archäologie. Seit 1989 ist er Direktor des Österreichischen Jüdischen Museums in Eisenstadt.

Anmeldung: https://juedischegemeindegraz.events.idloom.com/den-toten-namen-geben

Von 03. Dezember 2020 17:30 bis 18:30

Details

Datum:
3. Dezember 2020
Zeit:
17:30 - 18:30
Veranstaltungskategorien:
,

Veranstaltungsort

Online

Details

Datum:
3. Dezember 2020
Zeit:
17:30 - 18:30
Veranstaltungskategorien:
,

Veranstaltungsort

Online