Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Buchpräsentation „Deportation und Vernichtung – Maly Trostinec“ & Symposion: Nisko 1939 – Erste Massendeportation aus Wien

17. September um 12:30 - 19:30

  1. September 2019

Ort: Renner-Institut, Karl-Popper-Straße 8, 1100 Wien

12.30 bis 17.45 Uhr: Internationales Symposion Nisko 1939 – Erste Massendeportation aus Wien

18.00 bis 19.30 Uhr: Buchpräsentation Deportation und Vernichtung – Maly Trostinec

Das internationale Symposion Nisko 1939: Erste Massendeportation aus Wien stellt den Auftakt eines vom DÖW für die nächsten Jahre geplanten Forschungsschwerpunktes dar. Ziel ist die über das wichtige Werk von Jonny Moser, Nisko – Die ersten Judendeportationen, hinausgehende Erschließung von weiteren Quellen zur Nisko-Aktion sowie das Sichtbarmachen des Schicksals der deportierten Männer.

Das Jahrbuch 2019 des DÖW widmet sich dem Schwerpunkt Deportation und Vernichtung – Maly Trostinec und publiziert neue Forschungsergebnisse zu diesem Ort der Massenvernichtung, aber auch zur Verfolgung der österreichischen Roma und Sinti, zum belgischen SS-Auffanglager Breendonk und zu einer tschechischösterreichischen Forschungskooperation, die verstreute Dokumente zu Flucht und Vertreibung online zusammenführt.

Hintergrundinformationen und Einladung/Programm: http://www.doew.at/termine/nisko-1939-erste-massendeportation-aus-wien-deportation-und-vernichtung-maly-trostinec

Koordination:
Mag.a Dr.in Claudia Kuretsidis-Haider (Tel: +43-1-22 89 469 / 315, Mail: claudia.kuretsidis@doew.at)

Christine Schindler BA (Tel: +43-1-22 89 469 / 329, Mail: christine.schindler@doew.at)

Details

Datum:
17. September
Zeit:
12:30 - 19:30
Veranstaltungskategorie:

Veranstaltungsort

Renner Institut
Karl-Popper-Straße 8
1100 Wien

Details

Datum:
17. September
Zeit:
12:30 - 19:30
Veranstaltungskategorie:

Veranstaltungsort

Renner Institut
Karl-Popper-Straße 8
1100 Wien