Teheran/Wien (APA) – Der Iran-Atomdeal werde die Juden zu “Opfern” machen und “Kollateralschäden” für die jüdischen Menschen auf der ganzen Welt nach sich ziehen, befürchtet der Vizepräsident des “European Jewish Congress”, Ariel Muzicant. Der Iran werde einen Teil der nun durch die in Aussicht gestellte Aufhebung der Sanktionen zu erwartenden ausländischen Investitionen in den Terrorismus [...]

mehr »
Nachrichten der IKG Wien
  • 24 Jul 2015 IKG kritisiert Stärkung des Terrorismus durch den Iran-Deal

    Menschenverachtende Politik des Iran wird skrupellos unterstützt! Dieser Tage findet in Wien eine Konferenz der Wirtschaftskammer Österreich statt. Know-How und Erfahrungen zur Förderung des Handels mit dem Iran werden dabei ausgetauscht. “Die Wirtschaft steht für Dialog und für Brücken bauen” sagt der Verantwortliche. Wer kommt unter...

    mehr »
  • 24 Jul 2015 Entsetzen über Angriff auf religiöses Symbol. IKG fordert rasche Aufklärung

    Am 19. Juni 2015 wurde in der Seestadt Aspern, dem neuen Wiener Siedlungsgebiet, der “Campus der Religionen” durch Vizebürgermeister Ludwig sowie christliche, muslimische, buddhistische und jüdische Würdenträger eingeweiht. Dabei wurden Fahnen für die einzelnen Religionsgemeinschaften aufgezogen. In Zukunft sollen auf dem Gelände Gotteshäuser...

    mehr »
  • 22 Jul 2015 Die Israelitische Kultusgemeinde trauert um Theodore Bikel

    Theodore Bikel, der 1938 vor den Nazis aus Wien in die USA flüchten musste, war nicht nur ein vielbeschäftigter Schauspieler und Folksänger. Sein Engagement war auch politischer Natur. Als Vizepräsident des World Jewish Congress trat er gegen alle Formen von Antisemitismus und Rassismus auf. Sein Eintreten für den Staat Israel war beispielgebend....

    mehr »
  • 21 Jul 2015 Keine Geschäfte mit dem iranischen Regime!

    Protest und Infotisch Donnerstag, 23. Juli 2015, 08:00 – 09:00 Uhr, vor dem WKÖ, Wiedner Hauptstraße 63, 1050 Wien Protest gegen die Iran-EU-Investment-Konferenz in der Wirtschaftskammer & den Besuch des iranischen Industrie- & Handelsministers Noch bevor das Nuklearabkommen mit dem iranischen Regime implementiert wurde, und die Iran-Sanktionen...

    mehr »
  • 15 Jul 2015 Richterin im BG Leopoldsstadt rügt heute bei Verhandlung Vermieter wegen abgenommenen Mesusa

    Die Richterin erörterte gleich zu Beginn der Verhandlung, dass der Beklagte absolut kein Recht habe die Mesusa des Klägers abzunehmen. Er habe dadurch den Mitbesitz des Klägers jedenfalls gestört. Als Untermieter habe der Kläger ein Recht an den von ihm benützten Räumlichkeiten. Der Beklagte führte aus, dass der Kläger lediglich Untermieter...

    mehr »
  • 14 Jul 2015 Atom-Deal: Der Weg zur iranischen Bombe – STOP THE BOMB kritisiert Abkommen mit Teheran

    Wien/Berlin (OTS) – Das Bündnis STOP THE BOMB wendet sich in scharfen Worten gegen das soeben verlautbarte Abkommen der UN-Sicherheitsratsmitglieder und Deutschlands mit dem iranischen Regime. Der Europa-Sprecher von STOP THE BOMB, Michael Spaney: “Nach allem, was bisher bekannt ist, lässt dieses Abkommen nahezu die komplette Infrastruktur...

    mehr »
  • 14 Jul 2015 IKG: Nachhaltige Schritte zur Verhinderung der alljährlichen, offen antisemitischen Al-Quds-Kundgebung gefordert

    Den folgenden offenen Brief hat Präsident Oskar Deutsch heute (14.07.2015) an folgende PolitikerInnen gesandt: Bundespräsident Dr. Heinz Fischer Bundeskanzler Werner Faymann Vizekanzler Dr. Reinhold Mitterlehner Bundesminister Univ.-Prof. Dr. Wolfgang Brandstetter Bundesminister Sebastian Kurz Bundesministerin Mag. Johanna Mikl-Leitner Bundesminister...

    mehr »
  • 10 Jul 2015 Protest gegen antisemitischen Al-Quds-Tag am 11.7. in Wien

    Auch in diesem Jahr beteiligt sich STOP THE BOMB an dem Bündnis “Gegen den Al-Quds-Tag in Wien” von jüdischen, christlichen, kurdischen, LGBT-, gewerkschaftlichen und antifaschistischen Gruppen. Der so genannte “Quds-Tag” (Quds = arabisch für Jerusalem) wurde 1979 vom iranischen Revolutionsführer Khomeini als politischer...

    mehr »
  • 01 Jul 2015 Enthüllung des Denkmals zum Gedenken an jüdische Opfer in Perchtoldsdorf

    Die Enthüllung des Denkmals, das durch Unterstützung der Marktgemeinde, des Landes NÖ, des National- und Zukunftsfonds der Republik Österreich und privater Spender ermöglicht wurde, vollzogen Bürgermeister LAbg. Martin Schuster und der Oberrabbiner der Israelitischen Kultusgemeinde Wien Paul Chaim Eisenberg. Schuster legte in seiner engagierten...

    mehr »
Page 1 of 171234510...Last »