Montag, 24. November 2014, 10:00 Keine Deals mit Holocaust-Leugnern! Für eine scharfe Sanktionspolitik gegen das iranische Regime! Theodor-Herzl-Platz/Parkring http://at.stopthebomb.net/de/werden-sie-aktiv/detail/article/keine-deals-mit-holocaustleugnern.html Die Veranstaltung auf Facebook: https://www.facebook.com/events/398034577013452/ Ein kurzer Beitrag von Stephan Grigat über Kontakte der Montan-Universität Leoben mit der sanktionierten Sahrif-University in Teheran findet sich hier: http://jungle-world.com/von-tunis-nach-teheran/3013/

mehr »
Nachrichten der IKG Wien
  • 20 Nov 2014 Gemeinsame Erklärung der Religionsvertreter gegen Gewalt

    Christliche Kirche, Juden und Muslime einigten sich auf Text Die gesetzlich anerkannten Kirchen und Religionsgesellschaften in Österreich haben eine gemeinsame Erklärung gegen Gewalt gefasst: “Wir verwahren uns dagegen, dass Religion als Vorwand für Gewaltanwendung instrumentalisiert wird”, heißt es darin. Auf den Text haben sich unter...

    mehr »
  • 19 Nov 2014 item1 ORF III-Spezial „Aus dem Burgtheater: Die letzten Zeugen“

    Am 28.11.2014 um 21.45 Uhr TV-Erstausstrahlung des aktuellen Bühnenstücks über die Erinnerungen der letzten Zeitzeugen „Überleben ist ein Privileg, das verpflichtet.“ So begründet der mittlerweile 83-jährige Zeitzeuge Rudolf Gelbard sein Engagement für die Theaterproduktion „Die letzten Zeugen“, die in ihrer Einfachheit und Ehrlichkeit...

    mehr »
  • 18 Nov 2014 Nuklearer Iran muss verhindert werden!

    Das Bündnis STOP THE BOMB, exil-iranische Oppositionelle und israelische Wissenschaftler warnen vor einem faulen Kompromiss hinsichtlich des iranischen Atomprogramms. Angesichts der Fortsetzung der Verhandlungen erklärt der Sprecher von STOP THE BOMB, Stefan Schaden: “Wer mit dem Regime verhandelt, aber dessen anhaltende Holocaustleugnung und...

    mehr »
  • 18 Nov 2014 Anschlag in Jerusalem – Angriff auf Synagoge international verurteilt

    Paris/London/Berlin (APA/dpa/Reuters) – Der Anschlag auf eine Synagoge in Jerusalem ist am Dienstag von internationalen Spitzenpolitikern verurteilt worden. Der französische Präsident Francois Hollande sprach von einem “abscheulichen Attentat” und zeigte sich nach Angaben des Elyseepalastes tief besorgt über “die Kette von...

    mehr »
  • 14 Nov 2014 Rechtsradikaler Vandalenakt gegen Gedenktafel in Hietzing

    In der Nacht von 13. auf 14. November wurde die Gedenktafel für ermordete Jüdinnen und Juden in Hietzing zerstört. Die Fußabdrücke sind deutlich auf der Gedenktafel zu sehen, der Rahmen wurde verbogen und die Tafel aus der Verankerung gerissen und die Tafel mit Aufklebern für ein „rechtes Europa“ beklebt. Die Tafel an der Ecke Kupelwiesergasse/Fichtnergasse...

    mehr »
  • 13 Nov 2014 item1 #stolzdrauf – Eine Kampagne von Sebastian Kurz, Bundesminister für Äußeres und Integration

    Ich bin #stolzdrauf Teil der österreichischen Delegation gewesen zu sein, die heuer im April Israel besucht hat. Und dass wir im Rahmen dieser Reise gemeinsam mit Bundesminister Sebastian Kurz die Gedenkstätte Yad Vashem besucht haben. Ich bin #stolzdrauf unsere Jugend zu begleiten, die mit dem beeindruckenden Lichterzug “Light of Hope”...

    mehr »
  • 10 Nov 2014 Publikation des Wiener Stadt- und Landesarchivs zum Novemberpogrom kostenlos abzuholen

    Das Novemberpogrom 1938 wird als einer der Meilensteine in der Radikalisierung der Judenverfolgung gesehen. Es war politisch gesteuert und initiiert, aber unter Beteiligung der Bevölkerung ausgeführt. Die Hemmschwelle von der Diskriminierung der jüdischen Bevölkerung in der Stadt bis zu brutalen physischen Übergriffen fiel und leitete zur systematischen...

    mehr »
  • 10 Nov 2014 Novembergedenken St. Pölten

    Am Vormittag des 10. November 1938 überfielen Angehörige von SA, SS, HJ und Reichsarbeitsdienst, aber auch Zivilisten die Synagoge in St. Pölten. Die Inneneinrichtung wurde vollständig demoliert, die Ritualobjekte zerstört oder geraubt und die Gebetbücher und Gemeindebestände im Garten verbrannt oder beschlagnahmt. Das Gebäude wurde nur deshalb...

    mehr »
  • 07 Nov 2014 “Heimat Fremde Heimat” am 9. November: 20 Jahre ESRA

    Silvana Meixner präsentiert im ORF-Magazin “Heimat Fremde Heimat” am Sonntag, dem 9. November 2014, um 13.30 Uhr in ORF 2 folgende Beiträge: 20 Jahre ESRA ESRA, auf Hebräisch “Hilfe”, ist der psychosoziale Dienst der jüdischen Gemeinde in Wien. Der Psychiater Alexander Friedmann erkannte vor zwei Jahrzehnten die dringende...

    mehr »
Page 1 of 912345...Last »