item1

Am 29. Oktober feiert das Stück “Name: Sophie Scholl” von Rike Reiniger im Grauen Haus seine Uraufführung. Seit Langem interessiert sich die Menschenrechtlerin Anna Müller-Funk für die Themen NS-Verbrechen und Erinnerungskultur, mit dem Theaterkollektiv werk89 und in Kooperation mit dem Dschungel Wien hat sie nun einen Weg gefunden, den Stoff an (junge) Menschen heranzutragen. Wie [...]

mehr »
Nachrichten der IKG Wien
  • 15 Okt 2014 ESRA-Wien: 20 Jahre Hilfe für Menschen mit Psychotraumen

    Wien (APA) – Menschen mit schwerer psychischer Traumatisierung kann und muss geholfen werden. Als Leitinstitution auf diesem Gebiet hat sich in Wien seit Herbst 1994 das Psychosoziale Zentrum ESRA der jüdischen Gemeinde etabliert. Anfänglich besonders auf die Holocaust-Überlebenden ausgerichtet, nimmt die Betreuung von Flüchtlingen und Überlebenden...

    mehr »
  • 29 Sep 2014 Österreichische Kulturtage in Tel Aviv, 03.-08. November 2014

    Programmübersicht Austrian Culture Days in Tel Aviv, The Felicja Blumental Music Center 26 Bialik Street, Tel Aviv 3.11.2014: 18.30 Andrea Eckert & Bela Koreny „Der Semmering – Zauberberg in Niederösterreich“ Für viele jüdische Literaten war der Semmering ihr zweites Zuhause Ehrengäste: Yvonne Jurmann und Ronald Leopoldi 4.11.2014:...

    mehr »
  • 24 Sep 2014 Elie Wiesel mit einem der höchsten deutschen Orden ausgezeichnet

    Washington/Berlin (APA/dpa) – Der amerikanische Publizist und Friedens-Nobelpreisträger Elie Wiesel ist mit einem der höchsten deutschen Orden ausgezeichnet worden. Der 85-Jährige erhielt am Dienstag in New York aus den Händen von Außenminister Frank-Walter Steinmeier das Große Verdienstkreuz mit Stern. Steinmeier würdigte dabei vor allem...

    mehr »
  • 22 Sep 2014 Österreichischer Präsident Fischer hofiert Rohani

    Presseaussendung des Bündnisses STOP THE BOMB zum Treffen des österreichischen Bundespräsidenten Heinz Fischer mit Hassan Rohani Der Sprecher des Bündnisses STOP THE BOMB, Stefan Schaden, kritisiert das Treffen von Bundespräsident Heinz Fischer am heutigen Montag am Rande der UN-Vollversammlung in New York: “Der österreichische Bundespräsident...

    mehr »
  • 20 Sep 2014 Grußwort des Präsidenten des Staates Israel an die jüdischen Gemeinden in der Diaspora zum Neujahrsfest Rosh Hashana 5775

    Liebe Brüder und Schwestern, Vorsitzende der jüdischen Gemeinden in der Diaspora und ihre Freunde, gemäß der jüdischen Tradition ist Rosh HaShana eine Zeit der Selbstreflexion für den Einzelnen, aber auch der Gemeinde und der Nation. I m Schatten der Ereignisse der vergangenen Monate, des Jahres, gewinnen diese Tage der Reflexion eine besondere...

    mehr »
  • 20 Sep 2014 Die Schule der Jüdischen Gemeinde feierte ihr 30-Jahr-Jubiläum: Moderne Pädagogik und alte Traditionen

    Mit einem Festakt hat die Zwi Perez Chajes-Schule in Anwesenheit von Bundesministerin Gabriele Heinisch-Hosek und Stadtrat Dr. Andreas Mailath-Pokorny und zahlreichen weiteren Ehrengästen ihr 30-Jahr Jubiläum begangen. Die Zwi Perez Chajes Schule ist die Schule der Israelitischen Kultusgemeinde Wien und betreut heute auf ihrem Bildungscampus knapp...

    mehr »
  • 15 Sep 2014 Erfolgreicher Tag der offenen Türen in der Israelitischen Kultusgemeinde Wien

    Am gestrigen Sonntag waren die Türen der Israelitischen Kultusgemeinde wieder für alle geöffnet, die sich für das jüdische Leben in Wien interessieren. Es kamen Tausende und Präsident Oskar Deutsch freute sich, unter anderen Persönlichkeiten wie Nationalratspräsidentin Doris Bures, die Gesandte der Botschaft des Staates Israel, Galit Ronen,...

    mehr »
  • 10 Sep 2014 item1 Gesucht: Kaufmännische/r Geschäftsführer/in für das Sanatorium Maimonides Zentrum

    Das „Sanatorium Maimonides Zentrum“ ist ein Pflegeheim mit über 200 Betten mit angeschlossenem Seniorenwohnheim und einer Seniorentages- stätte, das von der Israelitischen Kultusgemeinde Wien betrieben wird. Für die Betreibergesellschaft suchen wir eine besonders integre und seriöse Persönlichkeit mit positivem Zugang zum Judentum als Kaufmännische/r...

    mehr »
  • 10 Sep 2014 item1 Gesucht: MitarbeiterIn als Karenzvertretung 30 Std. für das Rabbinat der IKG Wien

    Die Israelitische Kultusgemeinde Wien sucht ab Oktober 2014 für voraussichtlich 12 Monate eine/einen Mitarbeiter/in als Karenzvertretung (Teilzeit 30 Std.) für die administrative und organisatorische Unterstützung des Rabbinates. Was wir erwarten: Sie bringen sehr gute Sekretariats- und EDV-Anwenderkenntnisse mit. Sie agieren zuverlässig, flexibel...

    mehr »
Page 1 of 712345...Last »