Brüssel (APA) – Viele Juden in Europa leben nach Worten des Präsidenten der Israelitischen Kultusgemeinde (IKG), Oskar Deutsch, in Angst um ihre Sicherheit. “Im Jahr 2015 sind ca. 20.000 Juden aus Europa nach Israel ausgewandert. Die meisten – 8.000 – aus Frankreich und eine ähnliche Zahl aus der Ukraine”, sagte Deutsch am Donnerstag im Gespräch [...]

mehr »
Nachrichten der IKG Wien
  • 26 Jan 2016 item1 27. Jänner Internationaler Holocaust-Gedenktag

    Erinnerungs- und Gedenkveranstaltung um 17.00 am Heldenplatz in Wien Am 27. Jänner 1945 wurde das Konzentrations- und Vernichtungslager Auschwitz-Birkenau von der Roten Armee befreit, in dem zumindest 1,1 Million Menschen von den österreichischen und deutschen Nationalsozialisten ermordet wurden. Mehr als 1 Million Menschen, die als Jüdinnen und...

    mehr »
  • 26 Jan 2016 “Verborgene Schätze suchen Paten” – manche Kunstwerke haben bereits Erben

    Wien (OTS) – Das Leopold Museum sucht Paten zur Finanzierung der Restaurierung von Kunstwerken. In der “Bewahrung dieser dinghaften Zeitzeugen” sieht Direktor Wipplinger eine zentrale Aufgabe des Museums. Ist es aber nicht die wichtigste Pflicht, Kunstwerke zu restituieren? Nach wie vor befinden sich fünf Schiele Zeichnungen im Leopold...

    mehr »
  • 21 Jan 2016 Erbin nach Karl Mayländer beging ihren 95. Geburtstag – Wie lange soll sie noch warten?

    Bis heute wurden fünf Schiele-Zeichnungen aus dem Leopold Museum nicht restituiert Heute ist die Erbin nach Karl Mayländer 95 Jahre und 4 Tage alt. Wie lange soll sie noch warten? Eine Initiative der Israelitischen Kultusgemeinde Wien Bis heute wurden fünf Schiele-Zeichnungen aus dem Leopold Museum nicht restituiert Heute ist die Erbin nach Karl...

    mehr »
  • 20 Jan 2016 IKG-Präsident Deutsch: “Der Tod von Lord Weidenfeld ist für die Welt ein großer Verlust”

    “Nur wenigen Menschen ist es gegeben, kraft ihres Intellekts, Idealismus und ihrer Weitsicht, im Sinne des Humanismus, der Demokratie und des Friedens zwischen Staaten in einem Ausmaß zu wirken, wie Lord Weidenfeld es tat. Geboren und aufgewachsen in Wien, war er 1938 gezwungen nach England zu emigrieren, wo er sich unter schwierigen Bedingungen...

    mehr »
  • 20 Jan 2016 item1 Erste Bilder der Dankeschön Feier für Oberrabbiner Prof. Paul Chaim Eisenberg

    ...

    mehr »
  • 20 Jan 2016 Jetzt Zeichen setzen: „Akademikerball“-Veranstalter werben in antisemitischem Magazin

    Wien (OTS) – Am 29. Jänner steigt in der Hofburg der von der Wiener FPÖ ausgerichtete Ball der rechten schlagenden Verbindungen, der so genannte „Akademikerball“. Bereits jetzt wird heftig für die Veranstaltung geworben, unter anderem in dem rechtsextremen Magazin „Aula“. Dort wird eine groß angelegte jüdische Weltverschwörung vermutet...

    mehr »
  • 17 Jan 2016 Internationaler Holocaust Gedenktag – Zeichen setzen

    Die IKG Wien ersucht um Teilnahme: Mittwoch 27.Jänner um 17.00 am Heldenplatz Im Jahr 2016 jährt sich die Befreiung der Konzentrations- und Vernichtungslager des NS-Regimes durch die Alliierten zum einundsiebzigsten Mal. Als breites zivilgesellschaftliches Bündnis „Jetzt Zeichen setzen“ wollen wir am Internationalen Tag des Gedenkens an die Opfer...

    mehr »
  • 28 Dez 2015 item1 Arie Folger wird neuer Wiener Oberrabbiner

    Wien (APA) – Die Israelitische Kulturgemeinde Wien hat ihren neuen Oberrabbiner gefunden. Medienberichten zufolge soll Arie Folger Mitte 2016 an die Stelle von Paul Chaim Eisenberg treten, der in Pension geht. Folger ist gebürtiger Belgier und mit Wohnsitz Straßburg derzeit für die Betreuung von deutschen Gemeinden zuständig. Folger wurde...

    mehr »
  • 17 Dez 2015 Gemeinderat von Gföhl ist unbelehrbar

    Israelitische Kultusgemeinde ist über Ehrung des ehemaligen Bürgermeisters entrüstet Wien (OTS) – Trotz vielfachen Protests verlieh heute der Gemeinderat von Gföhl, Bezirk Krems, dem ehemaligen Bürgermeister Karl Simlinger den Ehrenring für seine “Verdienste”. Vor zwei Jahren äußerte sich Simlinger so: “…die Pressefritzen,...

    mehr »
Page 1 of 21123451020...Last »