Events der IKG Wien

Jüdisches Filmfestival 2014 “Shalom Oida”
08.-22.10. 2014
Votiv Kino und DeFrance Kino

http://www.jfw.at/2014
Zivilcourage und kritisches Denken waren nicht nur in Zeiten des Nationalsozialismus gefordert. Auch heute noch, mehr denn je, sind Menschen, die den Mut besitzen, für die eigene Überzeugung ohne Rücksicht auf Gefährdung oder mögliche Nachteile einzutreten, unverzichtbar. Ursprünglich ausgehend vom 40. Todestag Oskar Schindlers am 9. Oktober möchte das JFW deshalb all das heuer zum Anlass nehmen, mit dem diesjährigen, 22. Jüdischen Filmfestival Wien ihren Beitrag zu leisten und dem Thema Zivilcourage auf breiter Basis zu begegnen.
Der Eröffnungsfilm „Under the same sun“ entwirft eine Utopie des Friedens, basierend auf der Kraft der Social Media. Und der Gewinner des Jerusalem Filmfestival 2014 – „Gett“ – zeigt eine Frau, die für ihr Recht um Scheidung kämpft. Im Rahmen des Festivals werden einige Filme ihre Österreichpremiere feiern, etwa „Der Anständige“, „Yaloms Anleitung zum Glücklich sein“, „Regina“ oder „Bethlehem“.

20 Jahre Jiddischer Kulturherbst
18.-26.10.2014
MuTh, Am Augartenspitz 1 (Ecke Castellezgasse), 1020 Wien

http://www.muth.at

Führung am Friedhof Gänserndorf mit Ida Olga Höfler – ABGESAGT
Sonntag, 19.10. um 15:00 Uhr
Friedhof Gänserndorf

Führung am Friedhof Gänserndorf mit Ida Olga Höfler (Verein Helikon) – Trägerin der
Torberg-Medaille, des Ringes der Stadt Gänserndorf und zahlreicher anderen Auszeichnungen.
Kostenbeitrag 30,- € inklusive Shuttle, bei individueller Anreise 25,- €.
Zusätzliche Spenden willkommen! Dauer der Führung ca. 3 Stunden.
Bei Interesse steht Ida Olga Höfler, die diese Führung kostenlos anbietet, anschließend für Fragen und Diskussion zur Verfügung.
Der Erlös geht zur Gänze zu Gunsten jüdischer Friedhöfe.
Shuttle-Service vom Schwedenplatz nach Gänserndorf und zurück mit freundlicher
Unterstützung von www.redbuscitytours.at
Anmeldungen bitte bis spätestens Mittwoch, 15. Oktober bei Natalia Najder, Mitgliederservice,
service@ikg-wien.at, 01/531 04-170
WEGEN ZU GERINGER ANZAHL AN ANMELDUNGEN ABGESAGT
UND AUF DAS FRÜHJAHR 2015 VERLEGT

20-Jahre-ESRA
22.10.2014

09.00 – 17.30 Uhr: Fachsymposium 2014 Psychotrauma. Erkenntnisse der Wissenschaft und Verantwortung der Gesellschaft, Orangerie des Schloss Schönbrunn
Anmeldung erforderlich
Mehr Information
ab 19.30 Uhr: Feier im Festsaal des Wiener Rathauses, Verleihung des Alexander Friedmann Preises

Shabbat Project
24./25. Oktober 2014

Voriges Jahr hat der Oberrabbiner von Südafrika das Schabbat Projekt erfunden, welches dort einen großen Erfolg hatte. Es geht darum nicht nur streng religiöse, sondern auch traditionelle und säkulare Juden und Jüdinnen, die den Schabbat nicht halten, dazu zu inspirieren, einmal (im Jahr) einen Schabbat (Schabbes) gemeinsam halachisch korrekt zu halten. Dieses einmalige Erlebnis soll nicht nur Jüdischkeit vermitteln sondern auch unsere Gemeinschaft stärken.
In diesem Jahr haben einige Länder (Städte) beschlossen, sich diesem Projekt anzuschließen.
So findet am 24/25. Oktober 2014 das internationale „Shabbat Project“ auch in Wien statt.
Geplant sind im Rahmen dieses Schabbat folgende Schwerpunkte:
Do 23.10: Challahbacken für Frauen und Kinder
Fr 24.10: Gemeinsamer Abendg’ttesdienst mit anschließendem Kiddusch & Schabbatessen
Sa 25.10: Gemeinsamer G’ttesdienst mit anschließendem Kiddusch, Schiurim
Moze Schabbat: Gemeinsames Abendgebet sowie eine Abschlussfeier für alle Teilnehmer/innen.
Jeder der dies Zeilen liest egal ob er sonst den Schabbat hält, soll sich hier angesprochen fühlen, gemeinsam diesen einen spirituellen Tag mit uns zu verbringen.
Weitere Informationen über das Programm erhaltet Ihr unter rabbinat@ikg-wien.at oder unter
https://www.facebook.com/TheShabbosProjectAT?ref=hl

„Der Weg über die Grenze“
Sonntag, 9. November, 15.30 Uhr
Festsaal Maimonides Zentrum, Simon-Wiesenthal-Gasse 5, 1020 Wien

Johannes Karner liest Wilhelm Meissel
Moderation: Brigitte Meissel; Musik: Franz Scharf (Gitarre)
Zu Gast: Dr. Andrea Fischer, Gletscherforscherin d. Jahres 2013

Light 4 Hope, Fackelzug
Sonntag, 9. November, 17.00 Uhr
Beginn: Stadttempel

Gedenkveranstaltung der JUKO (Jugendkommission)

Nacht der erhellten Synagogen
Sonntag, 9. November, 18.00 Uhr

Stadttempel
Weitere Informationen folgen.

Topsy Küppers verkauft „Jüdische Brillianten“
Sonntag, 16. November, 15.30 Uhr
Festsaal Maimonides Zentrum, Simon-Wiesenthal-Gasse 5, 1020 Wien

Musikalische Leitung: Bela Fischer (Volksoper)

15 Jahre Mitgliederservice & “Get together ” Fundraising
Donnerstag 20.11.2014
Gemeindezentrum der IKG Wien, Seitenstettengasse 2, 1010 Wien

Nähere Informationen folgen.

L.E.O. „Letztes erfreuliches Operntheater“
Sonntag, 23. November, 15.30 Uhr
Festsaal Maimonides Zentrum, Simon-Wiesenthal-Gasse 5, 1020 Wien

Großes Kantorenkonzert im Stadttempel
Sonntag, 23.11.2014
Stadttempel Wien, Seitenstettengasse 4, 1010 Wien

Kartenvorverkauf ab 2. November 2014 im:
Book Shop Singer im Jüdischen Museum, So. – Fr. 10-18,
1010 Wien, Dorotheergasse 11, Tel: 01/512 45 10
Mitgliederservice der Israelitischen Kultusgemeinde, Mo. – Do. 10-17, Fr. 10-13 und nach Vereinbarung
1010 Wien, Seitenstettengasse 4, Parterre links, Tel: 01/531 04-170 oder -171

„Sie werden lachen“. Jüdisches Kabarett mit Mercedes Echerer und Bela Koreny
Sonntag, 7.12., 15.30 Uhr
Festsaal Maimonides Zentrum, Simon-Wiesenthal-Gasse 5, 1020 Wien

Chanukkah – Brunch von Ohel Rahel
So 14. Dez. 2014, 12.30
Gemeindezentrum der IKG, Seitenstettengasse 2, 1010 Wien

Nähere Informationen folgen.

„Peters g´mischter Satz“. Arzt im Dienst – Zwischenbilanz
Sonntag, 14.12., 15.30 Uhr
Festsaal Maimonides Zentrum, Simon-Wiesenthal-Gasse 5, 1020 Wien

Ein musikalischer Kabarettistischer Abend

Chanukka Markt
Donnerstag, 18.12.2015
Judenplatz, 1010 Wien

Nähere Informationen folgen

Chanukka Kerzen zünden mit Roman Grinberg und „Wiener jüdischer Chor“
Sonntag, 21.12., 15.30 Uhr
Festsaal Maimonides Zentrum, Simon-Wiesenthal-Gasse 5, 1020 Wien