Präsident Deutsch beklagt Verlust eines großen Kämpfers gegen Diskriminierung “Im Einsatz gegen Rassismus und Diskriminierung war Rudolf Sarközi der Israelitischen Kultusgemeinde immer eng verbunden. Sein Wissen um Verfolgung und Vernichtung während der Nazi-Zeit, die späteren Anfeindungen und schwierigen Lebensumstände aufgrund seiner Herkunft haben ihn nicht verbittern lassen. Im Gegenteil, Warmherzigkeit, Humor und unermüdliches Engagement haben [...]

mehr »
Nachrichten der IKG Wien
  • 14 Mär 2016 IKG gratuliert Ruth Beckermann zum Großen Diagonale-Preis

    Dokumentarfilmerin und Autorin wurde für besten Spielfilm ausgezeichnet Die in Wien geborene Ruth Beckermann kann auf ein umfangreiches Werk zurückblicken. Seit frühen Jahren politisch engagiert, war und ist ihr die kritische Auseinandersetzung mit der österreichischen Vergangenheit und Gegenwart ein wichtiges Anliegen. Ruth Beckermann ist eine...

    mehr »
  • 10 Mär 2016 Österreich ignoriert iranischen Antisemitismus

    Will Bundespräsident Fischer Rohani dennoch Ende März empfangen? Der Iran testete gestern zwei Langstreckenraketen mit der Aufschrift “Israel muss ausgelöscht werden”. Für die Österreichische Republik ist das kein Grund, den iranischen Staatspräsidenten Rohani nicht zu empfangen. Während bei Gedenkreden gerne der Satz “Niemals...

    mehr »
  • 08 Mär 2016 Proteste: Wiener Amerlinghaus sagt israelkritische Veranstaltungen ab

    Wien (APA) – Nach Protesten von Intellektuellen sowie der Oppositionsparteien FPÖ und ÖVP hat das Wiener Kulturzentrum Spittelberg (Amerlinghaus) drei israelkritische Veranstaltungen abgesagt. Man wolle “Druck aus einer Diskussion nehmen, die von ÖVP und FPÖ dazu benutzt wird, das Amerlinghaus insgesamt anzugreifen”, heißt es...

    mehr »
  • 07 Mär 2016 Bis 120! Erbin nach Karl Mayländer ist heute 95 Jahre und 50 Tage alt

    Bis heute wurden fünf Schiele-Zeichnungen aus dem Leopold Museum nicht restituiert Heute ist die Erbin nach Karl Mayländer 95 Jahre und 50 Tage alt. Wie lange soll sie noch warten? Eine Initiative der Israelitischen Kultusgemeinde Wien Gemäß der Thora ist die Lebenszeit des Menschen auf 120 Jahre angelegt und “Bis 120!” ein traditioneller...

    mehr »
  • 07 Mär 2016 Wiederbetätigung: Prominente fordern von Justizminister Maßnahmen gegen Skandale bei Verbotsgesetzfällen

    In einem Offenen Brief wenden sich mehr als 50 Persönlichkeiten an Justizminister Wolfgang Brandstetter: Sie verlangen von ihm wirksame Maßnahmen, um weitere Justizskandale bei Fällen von NS-Wiederbetätigung zu verhindern. Solche Skandale gibt es immer wieder, teilweise erregen sie auch internationales Aufsehen. Zuletzt hat eine Grazer Staatsanwältin...

    mehr »
  • 07 Mär 2016 item1 Tag der offenen Türen in der Grazer Synagoge

    Sonntag 13. März 2016, 10:30-16:30 Uhr, 17:00 Uhr Kantorenkonzert Erstmalig veranstaltet die Israelitische Kultusgemeinde Wien, die seit Mai 2013 für die Gemeinden in der Steiermark, Kärnten und Südburgenland zuständig ist, einen Tag der offenen Türen in der Grazer Synagoge. Der 13. März steht ganz im Zeichen eines bunten Programms für alle...

    mehr »
  • 28 Feb 2016 item1 Wiener Polizei sucht Urheber antisemitischer Pamphlete

    Wien (APA) – Seit einem Jahr hat ein Mann immer wieder an Gebäuden mit Nahbezug zur Israelitischen Kultusgemeinde in Wien Zettel mit antisemitischen Beschimpfungen angebracht. Nunmehr gibt es Fotos aus einer Überwachungskamera. Das Landesamt für Verfassungsschutz ersucht unter der Telefonnummer 01-31310-74035 um Hinweise, die auch vertraulich...

    mehr »
  • 18 Feb 2016 Zivildienststelle in der Abteilung für Restitutionsangelegenheiten der IKG Wien

    Die Abteilung für Restitutionsangelegenheiten der Israelitischen Kultusgemeinde Wien sucht einen Zivildiener für den Zuweisungstermin Juli 2016. Qualifikation: historische Kenntnisse willkommen, aber keine Voraussetzung; wichtig sind Neugier und Engagement. Interessierte können sich bis 31. März 2016 formlos per Email an (r.hackauf@ikg-wien.at)...

    mehr »
  • 11 Feb 2016 Bis 120! Erbin nach Karl Mayländer ist heute 95 Jahre und 25 Tage alt

    Bis heute wurden fünf Schiele-Zeichnungen aus dem Leopold Museum nicht restituiert. Gemäß der Thora ist die Lebenszeit des Menschen auf 120 Jahre angelegt und “Bis 120!” ein traditioneller jüdischer Geburtstagswunsch. Heute ist die Erbin nach Karl Mayländer 95 Jahre und 25 Tage alt. Wie lange soll sie noch warten? Eine Initiative der...

    mehr »
Page 2 of 23123451020...Last »