Heute startete die weltweite Kampagne #WeRemember – eine gemeinsame Initiative des World Jewish Congress und zahlreichen jüdischen Gemeinden und Organisationen weltweit. Dabei werden Menschen auf der ganzen Welt dazu aufgerufen ein digitales Zeichen des Gedenkens an die Millionen Shoah-Opfer und gegen jede Form von Antisemitismus, Rassismus, oder  Ausgrenzung zu setzen. Es ist unser aller Erbe und damit auch Pflicht, im Namen der Opfer die Stimme zu erheben und vor gefährlichen Entwicklungen in Gesellschaft und Politik zu warnen.

Bis  27. Jänner, dem Internationalen Gedenktag an die Opfer des Holocaust, sollen auf Facebook, Twitter und in anderen Sozialen Netzwerken Selfies mit dem Hashtag #WeRemember gepostet werden.