Oskar Deutsch bei Bundespräsident Alexander Van der Bellen

Heute empfing mich Bundespräsident Alexander Van der Bellen in der Hofburg zu einem Arbeitsgespräch. Wir tauschten uns über die aktuelle innen- und europapolitische Lage aus. Leider haben wir nicht nur über die Sozial-, Kultur- und Bildungspolitik der IKG reden können. Ein Thema war nämlich der steigende Antisemitismus in Österreich und ganz Europa. Ich kann euch sagen, dass Van der Bellen, wie schon seit Jahrzehnten, auch heute als Staatsoberhaupt ein offenes Ohr für die Anliegen der jüdischen Gemeinden in Österreich hat.
(OD)

Die Fotos sind von HBF/Lechner
Nachricht aus dem Facebook Account von Oskar Deutsch