Österreichisches Außenministerium zeichnet jüdisch-österreichisches Projekt aus: Shalom Alaikum!

shalom_alDer Annerkennungspreis im Rahmen des  Intercultural Achievement Award des Österreichischen Außenministeriums ist in Wien an Shalom Alaikum – Jewish Aid for Refugees vergeben worden.

Der Vorstand von Shalom Alaikum freut sich gemeinsam mit allen UnterstützerInnen und den bereits zu Freunden gewordenen Flüchtlingen diesen Preis für interkulturelles Engagement entgegennehmen zu dürfen.

Die Vorsitzende bedankt sich bei der Preisverleihung stellvertretend sowohl bei Unterstützern als auch den vielen WegbegleiterInnen vielmals: „Shalom Alaikum is devoted to promoting intercultural understanding and bridging the cultural gap between Muslims and Jews within the context of Viennese culture. We act not only as helpers, but also as confidantes and persons of trust. As such we constitute the foundations on which the refugees will be able to build their new lives in Vienna. We hope to help as many families and children as possible and hope to create harmony in this wonderful country of Austria, our home.“ und schließt mit folgenden Worten: „Shalom Alechem! Salam Alaikum! Friede sei mit dir!“

Hiermit wollen wir uns auch bei allen Gemeindemitgliedern bedanken, die uns unterstützt haben und freuen uns auch zukünftig über Unterstützung, um unsere Arbeit fortsetzen zu können.
SHALOM ALAIKUM; IBAN: AT30 2011 1284 2476 7201

Danke vielmals für Ihre und Eure Hilfe!

Golda Schlaff, Sonia Feiger, Miriam Tenner, Verena Krausneker, Melinda Rustad, Sarah Veit, Judith Rabfogel-Scheer

Shalom Alaikum – Jewish Aid for Refugees