Gedenken an die Zerstörung der Synagoge der sephardisch-türkischen Gemeinde

Der sogenannte „Türkische Tempel“ in der Zirkusgasse wurde…

JMF: UN-Chef Guterres, die Medien und palästinensische Fake News

Fake News gibt es in der palästinensischen Welt schon lange. In jüngster Zeit wurden sie jedoch von palästinensischen Spin-Doctors, die keine Mühen gescheut haben, um die internationale Gemeinschaft und die Medien in die Irre zu führen, auf ein neues Niveau geschraubt.

SOS Mitmensch: Recherche dokumentiert FPÖ-Unterstützung für neonazinahe Kreise

Massenhaft FPÖ-Inserate für Sympathisanten der neonazistischen NPD

Video: IKG lud zur Diskussion über die Zukunft jüdischen Lebens in Europa ins MAK

Eine atmosphärische Video-Zusammenstellung eines spannenden…

Deportationsmahnmal am früheren Wiener Aspangbahnhof eröffnet

47.035 Personen wurden vom NS-Regime von hier aus in Vernichtungslager…

Jüdisches Wien erleben – Die Wiener Jüdische Gemeinde lädt ein

"Offene Türen in der IKG", Sonntag, 10.September 2017, 11-17 Uhr, Einlass bis 16.00 Uhr

JMF: Neue Gedenkstätte soll den Opfern des Olympia-Attentats ihr Gesicht wiedergeben

Am Mittwoch wird der neue Erinnerungsort an das Olympia-Attentat eröffnet und dann rund um die Uhr frei zugänglich sein. Die Gedenkstätte "Einschnitt" dokumentiert die Geschehnisse des Attentats im September 1972 sowie die Lebensläufe der Opfer.

JMF: Die bewegenden Enthüllungen des Eiss-Archivs: Über eine bisher unbekannte Schweizer-Rettungsaktion für Juden im 2. Weltkrieg

In Jerusalem trifft Audiatur-Online Markus Blechner, den Honorarkonsul Polens in Zürich, um ihn zu einer einzigartigen Sammlung zu interviewen − der Enthüllung eines Privatarchivs mit Tausenden von Dokumenten, die das weitgehend unbekannte Kapitel einer spektakulären Rettungsaktion für Juden aus dem von Nazideutschland besetzten Polen belegen.