Audiatur-Online: Israelisches Diagnoseverfahren um Neugeborene auf Autismus zu testen

Vor dreissig Jahren diagnostizierte ein führender Autismus-Experte an der University of California den vierjährigen Sohn von Raphael (Raffi) Rembrand zu spät für entscheidende Frühinterventionstherapien.

World Jewish Congress President Ronald S. Lauder welcomes US recognition of Jerusalem as Israel’s capital: 'We hope this will be a move toward peace and stability in the Middle East'

NEW YORK – World Jewish Congress President Ronald S. Lauder has welcomed US President Donald Trump’s announcement officially recognizing Jerusalem as the capital of Israel, his expressed commitment to reaching a mutually agreed upon two-solution, and respecting the importance of holy sites for all three religions.

Sprachwitz und Tiefgang: "Muttersprache Mameloschn" im Kosmos Theater

Drei Frauen aus drei Generationen, drei Lebensentwürfe und die Unmöglichkeit zu kommunizieren: Das ist der Ausgangspunkt in Sasha Marianna Salzmanns Stück "Muttersprache Mameloschn", in dem sie jüdische Identität, Kommunismus und Mutterliebe mit viel Sprachwitz verhandelt.

JMF: MENA - Tiroler Tageszeitung verbreitet anti-israelischen Sondermüll

Am Wochenende wurde in einer APA-Meldung unter Berufung auf einen israelfeindlichen Agitator behauptet, der jüdische Staat habe sich darauf spezialisiert, „den Mächtigen“ auf der Welt Waffen für den „Krieg gegen das Volk“ zu liefern, den diese aufgrund der „Krise des Kapitalismus“ führen müssten...

JMF: Der Qumran-Skandal in Deutschland

Inzwischen wissen wir, dass man in Deutschland auf eine Ausstellung der Qumran-Rollen aus Israel wird verzichten müssen. Grund dafür ist, dass die deutsche Regierung, anders als zum Beispiel Österreich, die Niederlande oder Frankreich, die Rückgabe der Rollen an die israelische Regierung nicht garantieren will.

JMF: Roger Waters Schweineballon (FAZ)

Der Zentralrat der Juden in Deutschland hat die Entscheidung mehrerer ARD-Sender begrüßt, die Zusammenarbeit mit Pink-Floyd-Mitgründer Roger Waters wegen Antisemitismus-Vorwürfen zu beenden.

JMF: (Gatestone) - Wann wurde das palästinensische Volk erschaffen?

Alle Menschen, die zwischen 1923-1948 im britischen Mandat Palästina (dem heutigen Israel) geboren wurden, hatten damals "Palästina" in ihre Pässe gestempelt. Aber als man sie Palästinenser nannte, waren die Araber beleidigt. Sie beklagten sich: "Wir sind keine Palästinenser, wir sind Araber. Die Palästinenser sind die Juden".

JMF: Erstmals großflächige Grabungen beim Kreuzstadl in Rechnitz

Bundesdenkmalamt ließ Humusschicht auf Fläche von rund 5.000 Quadratmetern abtragen - Laufgräben der damaligen Stellungen sollen aufgegraben werden - Arbeiten dauern bis Ende nächster Woche.