Wie kann ich helfen? Ukraine-Hilfe der jüdischen Gemeinde

Teilen
Ikg ukraine hilfe ohne logo

Drei Möglichkeiten, um ukrainischen Familien in Wien zu helfen:

Für die IKG hat derzeit die Unterbringung und Versorgung von Geflüchteten in Wien oberste Priorität. Um die Aktivitäten der IKG Wien und aller Partnerorganisationen zu unterstützen, stehen Ihnen drei Möglichkeiten zur Verfügung: Spenden, Unterkunft bereitstellen und freiwillige Mitarbeit anbieten. Klicken Sie auf eine der drei Symbole oben.

Was wird derzeit getan? Hier finden Sie einen Überblick über alle Hilfsaktivitäten der jüdischen Gemeinde.  

20220317 purim ukraine 045

Spenden

Mit Ihrer Spende, organisiert durch Tmicha, können Sie die direkte und unbürokratische Hilfe der geflüchteten Familien durch die IKG Wien unterstützen.

Für die Unterbringung in Wien werden nur bestimmte Sachspenden (z.B. Matratzen, Badetücher, Geschirr oder Kinderwägen) benötigt. Klicken Sie auf die Schaltfläche, um zum Formular für Sachspenden zu gelangen.

Unterbringung bereitstellen

In den vergangenen Tagen sind bereits die ersten Familien aus der Ukraine in Wien angekommen. Sie wurden in von Gemeindemitgliedern bereitgestellten Wohnungen und Hotels untergebracht. Wir erwarten noch sehr viel mehr Familien in Wien. Wenn Sie eine Unterkunft zur Verfügung stellen können, klicken Sie auf folgenden Button und füllen Sie das Formular aus.

Freiwillige Mitarbeit

Egal ob Sie Russisch oder Ukrainisch sprechen und damit für die psychosoziale Betreuung dolmetschen, ein Buddy für Geflüchtete werden, Transporte oder andere Tätigkeiten übernehmen können: Ihre Hilfe wird gebraucht.

Derzeit werden keine Kleiderspenden benötigt.

Informationen zu Spendenmöglichkeiten für Hilfe vor Ort beziehungsweise in den umliegenden Regionen sind in einem extra Artikel aufgelistet. Die IKG Wien fokussiert sich in ihren Hilfsmaßnahmen auf die Unterstützung von aus der Ukraine geflüchteten Menschen in Wien.