Kroatien versagt bei der Aufarbeitung der Ustascha-Verbrechen – Efraim Zuroff

Versagen bei der ernsthaften und aufrichtigen Auseinandersetzung mit Ustascha-Verbrechen

Von EFRAIM ZUROFF
31.07.2018

Thompson ist für seine ultranationalistischen Texte und die Verherrlichung von Kroatiens berüchtigtem völkermordendem Ustascha-Regime des Zweiten Weltkrieges berüchtigt.

In den vergangenen Monaten gab es in Kroatien zwei bemerkenswerte Ereignisse, die das im post-kommunistischen Osteuropa weit verbreitete Phänomen der Holocaust-Verzerrung ganz deutlich reflektieren.

Das erste Event wurde von rund 200.000 Menschen besucht, und Millionen andere auf der ganzen Welt hatten es im Fernsehen und im Internet mitverfolgt, während die zweite Veranstaltung einer kleinen ausgewählten Gruppe prominenter Gäste galt, für die Öffentlichkeit nicht zugänglich war und in den Medien kaum erwähnt wurde. Beide sind jedoch wichtig, um die Bedrohung zu verstehen, die von den Versuchen ausgeht, die Geschichte des Zweiten Weltkriegs und des Holocaust in der Region neu zu schreiben, und warum die Bemühungen zur Bekämpfung dieses Übels bisher nicht besonders erfolgreich waren.

Weiterlesen: https://www.jpost.com/Opinion/Failure-to-sincerely-and-honestly-confront-Ustasha-crimes-563879#_=_

Bild: Wikipedia