Jüdische Gemeinde gratuliert Bundeskanzler Schallenberg und Außenminister Linhart

IRG und IKG-Wien erfreut über Stabilität für die österreichische Bundesregierung

Wien (OTS) – “Ich gratuliere Bundeskanzler Alexander Schallenberg herzlich zur Angelobung durch den Bundespräsidenten. Er war in seiner bisherigen Funktion als Außenminister ein umsichtiger und verlässlicher Partner für die jüdische Gemeinde in Österreich.”, so der Präsident der Israelitischen Religionsgesellschaft Österreichs (IRG) und der Israelitischen Kultusgemeinde Wien (IKG), Oskar Deutsch.

Alle Menschen, die in Österreich leben, erwarten sich nun von der Regierung, dass sie ihr vereinbartes Programm abarbeitet sowie Ruhe und Stablität in das politische Geschehen Einzug hält. Darüber hinaus gratuliert die jüdische Gemeinde Österreichs dem neuen Außenminister und erfahrenen Diplomaten Michael Linhart zur Angelobung. Besonders erfreut zeigt sich die Israelitische Religionsgesellschaft darüber, dass die politischen Verhandler die staatspolitische Verantwortung und den Weg der Stabilität gewählt sowie politischen Experimenten mit möglicherweise rechtsextremen Hetzern in der Regierung eine Absage erteilt haben.

“Ich bin zuversichtlich, dass der neu angelobte Bundeskanzler und der neue Außenminister die klare Linie der Bundesregierung für Vielfalt und gegen jeden Antisemitismus fortsetzen wird. Das hat Alexander Schallenberg nicht zuletzt während der jüngsten Angriffe der antisemitischen Terrororganisation Hamas bewiesen”, so Präsident Deutsch abschließend.