JMF(Mena-Watch): „Unser Kampf gegen Israel und die Juden ist existentiell“

Der ehemalige jordanische Vizepremierminister Mamdouh al-Abadi nannte Israels Souveränitätspläne eine „Frage von Leben und Tod“ für Jordanien.

Israels Plan, seine Souveränität auf Teilen des Westjordanlandes sowie im Jordantal auszuweiten, sei für Jordanien eine „Frage von Leben und Tod“, erklärte der ehemalige jordanische Vizepremierminister Mamdouh al-Abadi.

In einem Interview mit dem britischen Fernsehsender Alghad TV vom 12. Juli sagte al-Abadi, „der Hass zwischen [den beiden] Völkern ist historisch“, und betonte, dass „unsere Beziehungen zu den Israelis und Juden in dieser Region existenziell sind und über einen Grenzstreit hinausgehen.“ Lese Artikel weiter auf www.mena-watch.com