JMF: Wie Proteste und die Meinungsfreiheit von den Palästinenserbehörden unterdrückt werden

Von ALI SALIM

Es ist erschreckend, wie die Palästinensische Autonomiebehörde gegen Palästinenser, die ihre Politik ablehnen oder Abbas‘ Entscheidungen kritisieren, mit eskalierender Gewalt vorgeht.

Mitte Juni wurden Hunderte von Palästinensern, die am Al-Manara-Platz im Zentrum von Ramallah demonstrierten, von den palästinensischen Polizeikräften angegriffen. Darunter waren auch Intellektuelle, Akademiker und Vertreter der Zivilgesellschaft, die gegen die unmenschliche Politik des Palästinenserpräsidenten Mahmud Abbas, Gaza durch eine Verhängung kollektiver Wirtschaftssanktionen zu bestrafen, demonstriert hatten.

Die Proteste und die Diskussion über die Gaza-Politik der Palästinensischen Autonomiebehörde (PA) waren Szenen, wie sie aufgrund des Missbrauchs der Meinungsfreiheit selten zu sehen sind. Derselben Politik ist zu verdanken, dass diese Angriffe praktisch unsichtbar gemacht wurden.

Weiterlesen: https://www.jpost.com/Opinion/From-the-Inside-The-Palestinian-Authoritys-suppression-of-protests-and-free-speech-561047​