JMF: MENA – Wie aus einem Terroranschlag eine Schießerei am Arbeitsplatz wird

Von Tina Adcock

Es scheint eine niemals enden wollende Tragödie zu sein, dass Palästinenser mittels Terroranschlägen versuchen, ein Land zu bekommen, welches sie wahrscheinlich eher durch friedliche Verhandlungen erreichen könnten. Die Attentäter erlangen Ruhm und eine jahrelange Zahlung an sich selbst und ihre Familien mit ihrem blutigen Geschäft. (…) Nach dem Anschlag auf den amerikanischen Israeli, Ari Fuld, vom 16. September 2018 in Yatta, einem Dorf in der Westbank, erfolgte in Barkan gestern ein weiteres Attentat, das zwei Leben forderte und eine Frau schwer verletzte – und in den […]

Link zum Beitrag: https://www.mena-watch.com/mena-analysen-beitraege/wie-aus-einem-terroranschlag-eine-bueroschiesserei-wird/