Israelitische Kultusgemeinde verleiht Torberg-Medaille

IKG verleiht am Donnerstag, den 03.10.2019, die Marietta und Friedrich Torberg-Medaille an Renate und Peter Loidolt

(Wien/OTS) – Heute noch kann man in Reichenau, einem ehemaligen Nobelkurort des Wiener Adels und des Großbürgertums, der Geschichte der ausgehenden Monarchie nachspüren. Nicht nur Erholungssuchende aus dem Großbürgertum, auch viele Schriftsteller, Intellektuelle, Literaten und Journalisten, die sich hier eine Villa oder ein Sommerhaus errichteten, waren jüdisch. Die Vetsera-Villa und die Vetsera-Gründe in Küb sind noch heute im Eigentum der Israelitischen Kultusgemeinde und harren einer neuen Nutzung. Theodor Herzl verstarb 1904 in der Lungenheilstätte in Edlach. Arthur Schnitzler, Franz Werfel, Peter Altenberg, Karl Kraus und Stefan Zweig – sie alle suchten in dieser schönen Gegend Inspiration und Erholung.

Das Ehepaar Renate und Peter Loidolt hat 1988 in Reichenau das Kino übernommen und daraus ein Zentrum der österreichischen Theaterkultur geschaffen. Gründung und Aufbau der Festspiele Reichenau haben zu einer Belebung der ganzen Region beigetragen. Die Israelitische Kultusgemeinde sieht die herausragenden Leistungen von Renate und Peter Loidolt darüber hinaus vor allem auch darin, als sie mit ihrer Arbeit eine Renaissance der österreichisch-jüdischen Autoren bewirkt haben, die zum Teil schon in Vergessenheit geraten sind. Sie haben zahlreiche Prosa-Stücke dramatisieren lassen, unbekannte oder vergessene Stücke wiederaufgeführt und damit dem Theaterpublikum viele kulturelle Kleinode nähergebracht. Dafür und dass sie das Thema Judentum und Antisemitismus in vielen Stücken auf subtile Art den Besuchern vermittelt haben, verleiht die Israelitische Kultusgemeinde den Gründern und Leitern der Festspiele Reichenau die Marietta und Friedrich Torberg-Medaille.

Die Marietta und Friedrich Torberg-Medaille dient dem Andenken an diesen bedeuten Schriftsteller, großen Humanisten streitbaren Kämpfer.

Rückfragehinweis:
Israelitische Kultusgemeinde Wien, Tel: 01 53104-105