Lade Veranstaltungen
Suchen

Event Views Navigation

Januar 2020

Einladung zur Enthüllung eines Steines der Erinnerung

23. Januar um 14:00
Josefstädterstraße 70, 1080 Wien

Dan Shefy, der Spender des Steines, erinnert sich: “ Meinen Eltern, David und Salome Spitzer, und mir, damals Erwin Spitzer, ist die Flucht Ende Dezember 1939 gelungen. Wir sind nach abenteuerlicher Reise mit Unterbrechungen im November 1940 als "illegale  Einwanderer" im damaligen Palästina gelandet und wurden sofort von den Engländern im Athlit-Lager interniert. Meine 9 Jahre ältere Schwester Hansi flüchtete in die Schweiz, wo sie ihren Verlobten Josua heiratete. Danach wanderten beide in die USA weiter. Dort sind sie inzwischen verstorben. Die…

Mehr erfahren »

exil.arte Konzert: „Echo des Unerhörten“, ORF Radio Kulturhaus

23. Januar um 19:30
ORF Radiokulturhaus, Studio 3, Argentinierstraße 30a
1040 Wien

Konzert mit Elisabeth Leonskaja, Sara Hershkowitz und Ulrike Anton Der Komponist Philip Herschkowitz war Zeit seines Lebens ein einflussreicher Lehrer und unterrichtete eine ganze Generation an russischen MusikerInnen und KomponistInnen. Auch die junge Pianistin Elisabeth Leonskaja zählte zu seinen SchülerInnen. Im Gespräch mit Irene Suchy werden Elisabeth Leonskaja und Sara Hershkowitz über ihren persönlichen Zugang zu Philip Herschkowitz sprechen und seine Werke interpretieren. Weiters sind Kompositionen von Herschkowitz SchülerInnen (Edison Denisov, Elena Firsova) zu hören. Moderation: Dr. Irene Suchy Donnerstag,…

Mehr erfahren »

Reinigung der Gedenksteine initiiert von “Pulse of Europe”

26. Januar um 14:00
Treffpunkt: Augarten beim Flakturm unter der Aufschrift “Never Again”

Fremdenfeindlichkeit und Antisemitismus sind akute Symptome unserer Zeit. Es ist daher unsere drängende Aufgabe, vor Ort für eine tolerante Gesellschaft einzutreten. Nie wieder darf es heißen „wir“ gegen „die anderen“! 75 Jahre nach der Befreiung von Auschwitz gehen wir europaweit auf die Straße: In etlichen Städten zwischen Aachen, Prag und Wien putzen zivilgesellschaftliche Bündnisse die Gedenksteine der Verfolgten, die willkürlich entmenschlicht und ermordet wurden. Am 26. Jänner sind Sie gefragt. Treten Sie ein für ein buntes, pluralistisches Europa! Setzen Sie…

Mehr erfahren »

Internationaler Holocaust- Gedenktag 2020. Gedenkstunde am 27. Jänner 2020 in Linz

27. Januar um 8:00 - 17:00
Pressezentrum des Alten Linzer Rathauses, Hauptplatz 1 4020 LINZ

Die Österreichischen Freunde von Yad Vashem laden zusammen mit der Stadt Linz am 27. Jänner um 19:30 Uhr zur Gedenkstunde anlässlich des Internationalen Holocaust-Gedenktages in das Pressezentrum des Alten Linzer Rathauses ein. Programm Einleitende Worte: Günther Schuster Vorsitzender Österreichische Freunde von Yad Vashem Grußworte: MMag. Klaus Luger Bürgermeister der Landeshauptstadt Linz Interview: Univ.Doz.Dr. Harry Merl - Pascal Merl Musikalische Umrahmung: Mirjam & Besmir Veshti (Querflöte & Piano) Moderation: Ulrike Schuster Generalsekretärin Österreichische Freunde von Yad Vashem Als Überlebender der NS-Zeit…

Mehr erfahren »

Vortrag: Komponisten im deutschen NS-Konzentrationslager Auschwitz-Birkenau – Zum 75. Tag der Befreiung

27. Januar um 18:30
Polnisches Institut, Am Gestade 7
1010 Wien

27.01.2020, 18:30 Polnisches Institut, Wien Die Befreiung des heute als UNESCO-Weltkulturerbe kategorisierten deutschen nationalsozialistischen Konzentrations- und Vernichtungslager Auschwitz-Birkenau am 27. Jänner 1945 beendete das vermutlich grauenhafteste Kapitel der europäischen Geschichte. BA BA MA Timur Sijaric, Mitarbeiter der Abteilung Musikwissenschaft des Instituts für Kunst- und Musikhistorische Forschungen der Österreichischen Akademie der Wissenschaften, setzt sich in seinem Vortrag anlässlich des Gedenktags für die Opfer des Holocausts und des 75. Jahrestages der Befreiung von Auschwitz-Birkenau mit Komponisten, die im Holocaust ermordet wurden, aber auch mit ihren…

Mehr erfahren »

März 2020

Steine der Erinnerung: Veranstaltung in der Kuffner Sternwarte

26. März um 19:00
KUFFNER STERNWARTE, Johann Staud-Straße 10
1160 Wien

Programm: • Die Kuffner Sternwarte, Geburtsstätte der Astrophysik in Österreich, Zeugnis der Wiener Moderne und Erinnerung an die Vertreibung der jüdischen Familie Kuffner • 15 Jahre Steine der Erinnerung in Wien Szenische Lesung, besonders berührende Geschichten aus dem Projekt Danach PAUSE mit kleinem Buffet Führung durch die historische Sternwarte und bei Schönwetter mit Beobachtungen. Wir freuen uns auf Sie/Euch und ersuchen um Anmeldung bis Freitag, 20.3. 2020 per Email an: Verein@Kuffner -Sternwarte.at oder info@steinedererinnerung.net Donnerstag, 26.März 2020, 19Uhr KUFFNER STERNWARTE…

Mehr erfahren »
+ Veranstaltungen exportieren