Lade Veranstaltungen

Anstehende Veranstaltungen

Finde

Event Views Navigation

Februar 2021

Purim Programm für die ganze Familie

25. Februar um 16:30 - 17:00

Am 25. Februar 2021: Kinder G“ttesdienst um 16:30 Uhr im Stadttempel: für Kinder im Alter 2-7 Jahren. Anmeldung im Rabbinat bis 22. Februar 2021 Pro Familie eine Erwachsenenbegleitung. Um 18:00 Uhr: Online Megilla Livestream aus dem Wiener Stadttempel mit bildlicher Unterstützung der Purimgeschichte für Kinder – zu sehen auf Facebook und www.ikg-wien.at. Weitere Informationen zur Megilla Lesung: rabbinat@ikg-wien.at Um 19:00 Uhr: Bubales Puppentheater: „Persien sucht die Super-Queen“ ONLINE SEIFENOPER ZUM PURIMFEST Eine biblische Geschichte mit Liebe, Intrigen und Machtspielen, ein episches Drama:…

Erfahren Sie mehr »

BUBALES THEATER: ONLINE SEIFENOPER ZUM PURIM FEST „PERSIEN SUCHT DIE SUPER-QUEEN“

25. Februar um 19:00
Online

DIE IKG WIEN LÄDT ZUR LIVE-WATCHPARTY EIN! ONLINE SEIFENOPER ZUM PURIM FEST: PERSIEN SUCHT DIE SUPER-QUEEN Eine biblische Geschichte mit Liebe, Intrigen und Machtspielen, ein episches Drama: Das Buch Ester wird zu jedem Purimfest vorgelesen und so erzählt uns das jüdische Puppentheater Bubales diese uralte Geschichte auf ganz unkonventionelle Weise nach. Anlässlich des Lockdowns während Purim erwachen alte Bubales-Puppen zum Leben und führen das fast vergessene Stück aus dem Jahr 2009 vor modernen Berliner Kulissen vor. Das jüdische Waisenmädchen gewinnt…

Erfahren Sie mehr »

Delicious Dishes – eine kulinarische Reise durch die israelische Küche mit Joshua Elbaranes

28. Februar um 11:00
Online

Am 28.02.2021 kommt eine weitere Folge der IKG.Kultur: Online Reihe "Delicious Dishes" raus. Dieses Mal kocht Joshua Elbaranes. Bourekas, Falaffel, Malabi, Hummus und Taboulleh - Erinnerungen an Joshuas Heimat Israel. Es erwarten Sie mediterrane und orientalische Gerichte sowie kreative Kombinationen aus aller Welt. Eine kulinarische Reise durch die israelische Küche. Zu sehen auf Facebook IKG.Kultur und www.ikg-wien.at

Erfahren Sie mehr »

März 2021

Online-Vorträge: Fluchtrouten 1938–1945

2. März um 19:00 - 21:00
Online

Zwei Vorträge zum Thema Flucht vor dem Nationalsozialismus mit anschließender Diskussion. In den Jahren nach der Machtübernahme durch die Nationalsozialisten werden unzählige Menschen gezwungen, vor Verfolgung zu fliehen. Welche Fluchtrouten wählen sie an den Vorarlberger Grenzen und welche Voraussetzungen finden sie in der Schweiz vor? Ausgewählte Fluchtgeschichten über das Gebirge und am Rhein dokumentieren die verzweifelten Versuche, das Leben zu retten. Es referieren Dr. Michael Kasper (Leiter Montafoner Museen) und Mag.a Judith Niederklopfer Würtinger (Jüdisches Museum Hohenems). Im Anschluss an die Vorträge gibt es die…

Erfahren Sie mehr »

Onlineseminar: Grundlagenwissen über Antisemitismus und Radikalisierungsprävention

4. März um 10:00 - 14:30
Online

Im Auftrag der Integrationsministerin der ÖIF in Zusammenarbeit mit der Israelitischen Kultusgemeinde Wien starten Ende Februar halbtägige Seminare zum Thema Antisemitismus. In diesen Seminaren werden Umgang und Vorbeugung von antisemitischen Haltungen und Vorurteilen in Schulen, Deutschkursen oder Beratungssituationen gelehrt. Zielgruppe: Die Seminare richten sich an Praktiker/innen, AMS- und Deutschtrainer/innen und Berater/innen im Integrationsbereich, Sozialarbeiter/innen, Pädagog/innen, Exekutiv- und Gemeindebeamte sowie alle Personen, die sich für die Thematik interessieren bzw. beruflich damit befasst sein könnten. Onlineseminar: Grundlagenwissen über Antisemitismus und Radikalisierungsprävention: Gestaltung: Awi…

Erfahren Sie mehr »

360° Panorama-Führung durch die Grazer Synagoge (Wiederholungstermin)

4. März um 17:30 - 18:30
Online

Tausenden Menschen konnte in den letzten Jahren im Rahmen von Führungen durch die Grazer Synagoge Zugang zu einem lebendigen Judentum vermittelt werden. Erstmals bietet die Jüdische Gemeinde Graz daher ein exklusives und in dieser Form in Österreich, vielleicht sogar weltweit, einzigartiges Angebot an, eine Synagoge zu besichtigen und das Judentum hautnah zu erleben. Zukünftig wird die Synagoge als 360°-Panorama Tour digital und im Rahmen eines Online Angebotes erlebbar sein! Durch die Bereitstellung eines digitalen Zwillings unserer Synagoge wird das von…

Erfahren Sie mehr »

Der Yidisher Viner Shmueskrayz „Viner Ovnt“. Der Wiener jiddische Dichter Mendl Naygreshl (Max Neugröschl) – mit Thomas Soxberger

4. März um 19:00
Online

Der Viner Yidisher Shmues-krayz af Zoom: „Viner ovnt“: Der Wiener jiddische Dichter Mendl Naygreshl (Max Neugröschel) am 4. März, um 19:00 Uhr auf Zoom Lasst uns gemeinsam shmuesn (plaudern)… und zwar oyf Jiddisch! Der Shmueskrayz trifft sich einmal im Monat um gemeinsam jiddische Konversation zu üben. Jiddischsprecher*innen und -lauscher*innen aller Levels sind willkommen dazuzukommen. Zoom-Meeting mit Thomas Soxberger und Kulturverein Friling. Voranmeldung unter friling.verein@gmail.com. Mehr Informationen unter www.friling.at/shmueskrayz

Erfahren Sie mehr »

Online FIFA – Fussballturnier

7. März um 10:00 - 17:00
Online

Am Sonntag, 7.3.2021, ab 10:00 Uhr Anmeldung unter: bit.ly/fifaturnier2021 Mehr Info: jugend@ikg-wien.at

Erfahren Sie mehr »

Webinar: Sündenböcke oder Brunnenvergifter? Antijüdische Verschwörungserzählungen in Antike und Mittelalter vor dem Schwarzen Tod

10. März um 18:30 - 20:00
Webinar
online

Veranstalter: Jüdisches Institut für Erwachsenenbildung 10.03.2021 , 18:30 - 20:00 Uhr Kursleitung: Mag. Dr. Johannes Preiser-Kapeller   Die Covid-19-Pandemie wurde zum Anlass der Verbreitung alter und neuer Verschwörungserzählungen. Viele dieser Motive lassen sich über Jahrhunderte bis auf Verdächtigungen zurückführen, die gegen jüdische Gemeinschaften schon seit der Antike in Zeiten von Seuchen, Not oder religiöser Erregung wie während der Kreuzzüge erhoben wurden. Der Vortrag verknüpft neue Erkenntnisse der Klima- und Seuchengeschichte mit diesen verhängnisvollen Spekulationen, vor allem jenseits der bekannteren Ereignisse…

Erfahren Sie mehr »

*ABGESAGT* Geschichten und Gesänge des Sabbats mit Timna Brauer

11. März um 19:30 - 21:30
MuTh, Am Augartenspitz 1
1020 Wien

Shabbat Shalom - Geschichten und Gesänge des Sabbats/Timna Brauer in the MuTh Mit dem Gruß – Shabbat Shalom – wünscht man sich einen friedlichen Sabbat. Das ist der Ruhetag des Judentums. Er beginnt am Freitagabend mit dem Sonnenuntergang und dauert bis zum Sonnenuntergang am Samstag. Timna Brauer und Elas Meiri laden das Publikum ein, diesen Feiertag gemeinsam zu begehen. Mit Geschichten, Psalmen und Gesängen tauchen sie ein in uralte musikalische Traditionen aus Europa und dem Orient. Die Tradition des Sabbats…

Erfahren Sie mehr »
+ Veranstaltungen exportieren