Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Spaziergang & Gespräch: Orte des ehemaligen jüdischen Lebens in der Brigittenau

16. September um 16:30 - 17:00

Montag, 16.9.2019, 16.30 bis ca. 18.30 Uhr
Treffpunkt: Gaußplatz 4, 1200 Wien
Anschließend Zusammentreffen im Café Vindobona

Brigittenauer Frauenverein „Hachnuses Kaluh“ zur Unterstützung armer Bräute Gaußplatz 7,  Jüdisches Altersheim Wasnergasse 33, Synagoge Kaschlgasse 4, Hebräische Schule Othmargasse 46 und viele weitere Adressen. Die Geschichte der jüdischen Brigittenau ist im Vergleich zur benachbarten Leopoldstadt noch verhältnismäßig wenig bekannt. Beim Spaziergang im Viertel rund um den Gaußplatz besuchen wir Orte dieses verschwundenen Lebens, erfahren von jüdischen Bewohnerinnen und Bewohnern, Vereinen und Institutionen, die den 20. Bezirk in der Zwischenkriegszeit prägten und von deren Schicksal nach 1938. Spuren dieser jüdischen Geschichte finden wir heute nur mehr in Vereinsakten, historischen Bauplänen und auf alten Fotos oder verbergen sich da oder dort doch noch Zeugnisse der einstigen Blüte? Wir wollen uns auf diese Suche begeben und Erinnerung spürbar machen.
Mit Shoshana Duizend-Jensen (Historikerin), Anna Goldenberg (Journalistin und Autorin), Birgit Johler (Kuratorin und Kulturwissenschaftlerin), Wolfgang Schellenbacher (Historiker), Dagmar Schwarz (Schauspielerin) und Irene Wallner (Studentin postkonzeptuelle Kunstpraxis – Akademie der bildenden Künste Wien)

Für alle interessierten TeilnehmerInnen haben wir ab 18.30 Uhr einen Raum im Café Vindobona reserviert. Wir wollen miteinander ins Gespräch kommen und uns vernetzen!

Details

Datum:
16. September
Zeit:
16:30 - 17:00
Veranstaltungskategorie:

Veranstaltungsort

Treffpunkt: Gaußplatz 4, 1200 Wien Anschließend Zusammentreffen im Café Vindobona

Details

Datum:
16. September
Zeit:
16:30 - 17:00
Veranstaltungskategorie:

Veranstaltungsort

Treffpunkt: Gaußplatz 4, 1200 Wien Anschließend Zusammentreffen im Café Vindobona