Lade Veranstaltungen

« All Events

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

SAVE THE DATE: FAREWELL PARTY für das Waldheim Holzpferd des Republikanischen Clubs – Neues Österreich

15. September um 19:00

Mit: (kurzen) Ansprachen, Buffet und Musik: Arye Wachsmuth (ReadyOrNot – Sounds from the 80’s and early 90’s)

Mitte November 2018 kommt das Waldheim Holzpferd (4 x 4 Meter) des Republikanischen Clubs – Neues Österreich, nach einer Skizze von Alfred HRDLICKA, für 1,5 Jahre in die Ausstellung „Österreich 1918 – 2018“, in das Haus der Geschichte.

Die Auseinandersetzung rund um Kurt Waldheims NS-Vergangenheit markierte einen Wendepunkt in Österreich…. Was vor über 30 Jahren das Land umtrieb, wirkt bis heute fort…

Ausgehend von dem Satz des damaligen Bundeskanzlers Fred Sinowatz, im Frühjahr 1986, „Ich stelle fest, dass Kurt Waldheim nie bei der SA war, sondern nur sein Pferd“, hatte Kuno KNÖBL die Idee für ein zerlegbares Holzpferd, als Symbol für eine Bewegung in Österreich, die sich um die Aufhellung der verdrängten und weitgehend verleugneten NS-Vergangenheit bemühte. Eine Wiener Bühnenwerkstätte fertigte, nach eine Skizze von Alfred HRDLICKA, im Auftrag der Gruppe „Neues Österreich“ ein (zerlegbares) Holzpferd, das von Manfred DEIX mit einer SA Kappe bemalt wurde.  Es sollte Waldheim bei all seinen Auftritten und Reisen begleiten. Einzig Waldheim reiste nicht viel. 1987 kam er auf die „watchlist“ auf Grund seiner unklaren Haltung zu seiner eigenen Vergangenheit.  Das Holzobjekt stand zwischenzeitlich in Kuno Knöbls Anwesen im „Fischapark“. Seit 1998 lehnt es zerlegt, als ständiges Objekt, in den Räumen des Republikanischen Clubs – Neues Österreich, in der Rockhgasse 1, 1010 Wien. Von dort aus geht es, zeitlich befristet, zu Ausstellungen, zuletzt 2016 ins Wien Museum. Das kleine Modell (80 Zentimeter) steht in einer Dauerausstellung des JMW.

Im Anhang angefügt eine gekürzte Fassung eines Textes von Kuno KNÖBL (aus dem Jahr 2005) zur Entstehungsgeschichte des Holzpferdes mit Fotos von Lukas BECK.  Weitere Texte zur Entstehungsgeschichte des Holzpferdes und des RC können auf unserer Homepage unter  http://www.repclub.at/geschichte/ nachgelesen werden.

Samstag, 15. September 2018, ab 19 Uhr,

im Pferdestall, im Republikanischen Club – Neues Österreich,

Rockhgasse 1, 1010 Wien, www.repclub.at

Details

Datum:
15. September
Zeit:
19:00
Veranstaltungkategorie:

Veranstaltungsort

Republikanischer Club
Rockhgasse 1
1010 Wien , Österreich
Website:
http://www.repclub.at/