Lade Veranstaltungen

« All Events

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Kino: MAKTUB (IL 2017)

14. März um 19:00

Jerusalem heute, Menschen, die ihre Wünsche auf kleinen Zetteln zwischen die Steine der Kotel/Mauer stecken, zwei Kleinkriminelle, die einen Terroranschlag überleben und sich fragen, ob sie ihr Leben ändern sollten. Sie beginnen erst einmal damit, die heimlichen Wünsche auf jenen Zetteln zu lesen und zu erfüllen. Allerdings bleiben ihnen die Bosse der Verbrecherbande auf den Fersen.

Was nach einer Komödie klingt, wird zu einer sehr ernsthaften Frage danach, ob es im ganz normalen Jerusalemer Alltag noch Wunder geben kann. Auf jeden Fall haben in diesem Film Engel keine Flügel. Der Film war in Israel der Hit des Jahres. (fs)

Maktub / Fate / Es steht geschrieben
Israel 2017, 110 min, Farbe, OF mit engl. UT, DCP

REGIE: Oded Raz | BUCH: Guy Amir, Hanan Savyon | MIT: Hanan Savyon, Guy Amir, Chen Amsalem, Edna Blilious, Itzik Cohen

Mit Einführung von Klaus Davidowicz und Frank Stern und anschließendem Publikumsgespräch.
WANN:
Mittwoch, 14. März 2018 – 19:00
WO:
METRO Kinokulturhaus
Johannesgasse 4, 1010 Wien
TICKETS:
Regulär €8,50, ermäßigt €6,00.
Ermäßigte Tickets nur über http://juedischer-filmclub.at/index.php/anmeldung
bis Dienstag, 13.03.2018 um 15:00 buchbar.

Details

Datum:
14. März
Zeit:
19:00
Veranstaltungkategorie:

Veranstaltungsort

Metro Kino
Johannesgasse 4
1010 Wien