erLesen: Dagmar Koller, Erwin Steinhauer, Paul Chaim Eisenberg

ORF3: Di, 13.02., 23:45 – 00:35
Am Faschingsdienstag lädt Heinz Sichrovsky Größen der Unterhaltungskunst in seine Bücherwelt. Sie ist die Grande Dame Österreichs: Musicalstar, Schauspielerin, Moderatorin, einstige First Lady von Wien. Dagmar Kollers Vita gleicht einem vergnüglichen Auszug österreichischer Zeitgeschichte, aktuell im neu erschienenen Band „Goldene Zeiten“ nachzulesen. Und eines hat sich nie geändert: Dagmar Koller ist ein Erlebnis. Erwin Steinhauer ebenso und obendrein einer der vielseitigsten Akteure des Landes, seit dem Vorjahr auch Kammerschauspieler. In Peter Turrinis Uraufführung „Fremdenzimmer“ steht er auf der Bühne, als Kabarettist analysiert er im Buch „Wir sind super!“ pointiert die heimische Seele und mit der H.C.-Artmann-Lesung „Flieger, grüß mir die Sonne“ tourt Steinhauer durch Österreich. „Auf das Leben“ stößt Paul Chaim Eisenberg im gleichnamigen Buch an, das vom Witz und der Weisheit des ehemaligen Wiener Oberrabbiners erzählt. Entstanden ist ein humorvolles wie hintersinniges Buch, das selbst Atheisten zum Lachen bringt. Ebenfalls Experte des jüdischen Witzes ist Erwin Javor. Der Unternehmer, Herausgeber und Autor schildert in „Ich bin ein Zebra“ seine bewegte Familiengeschichte mit tragikomischen Pointen – denn „hinter jeden guten Pointe steckt eine Tragödie“.

Mehr Info:
http://orgin-www.tvdigital.de/tv-sen…/erlesen/bid_125760178/