Deutschland: Mit jüdischer Kunst gegen Hass auf Juden

Die Jüdische Kultur-Initiative (JKI) ist ein Verein in Gründung, der Boykottaufrufen gegen jüdische Künstler etwas Positives entgegensetzen will – jüdische Kunst. Am 15. September feiert er in der Bochumer Christuskirche seine musikalische Auftaktveranstaltung: ein Benefizfestival für die Freiheit der Künste. Der Erlös geht an durch Terrorangriffe traumatisierte Kinder in Israel. Zu den musikalischen Darbietungen gehören Klassik, Klezmer sowie israelische und schottische Musik. Lese Artikel weiter auf: www.mena-watch.com