Das türkisch-palästinensische Hass-Fest

Ahed Tamimi, eine 17-jährige palästinensische Jugendliche, wurde nach fast 8-monatiger Haft am 29. Juli aus einem israelischen Gefängnis entlassen. Im März war sie wegen Körperverletzung und Aufwiegelung zu einer Haftstrafe von 8 Monaten verurteilt worden. Ahed wurde im Westjordanland wie eine „Heldin“ begrüsst. „Eine Gruppe begeisterter Anhänger drängelte sich um den Teenager, um ein Selfie zu ergattern“, berichtete die Washington Post.

Lese weiter: https://de.gatestoneinstitute.org/12894/tuerkei-palaestinenser-hass