Völkerrecht: berechtigte Rechtsgrundlage oder Drohungstaktik?

Ein von anti-israelischen Organisationen gern verwendeter Begriff ist „Völkerrecht“. Wir hören in den Medien, in den Parlamenten oder sogar im Obersten Gerichtshof Israels von einer „Verletzung des Völkerrechts“...

Kurz will Israels Sichtweisen stärker in EU einbringen

Sicherheitsbedürfnis Israels ernst nehmen - Botschaftsverlegung nach Verhandlungslösung

Eine Geschichte über Palästinenser, die man im Westen noch nicht gehört hat

Eine Mutter von fünf Kindern hat gerade 23 Tage im Gefängnis verbracht. Während ihrer Haft wurde sie unter unsäglichen Bedingungen festgehalten und durfte keinen Besuch von Familienangehörigen erhalten. Auch war es ihr verboten, einen Anwalt zu konsultieren.

Zum 77. Jahrestag des Farhud

Von ZVI GABAY Der Geschichte und der Erziehung zukünftiger…

JMF: Kairos Al-Azhar Universität und der Anstieg des muslemischen Antisemitismus

Analyse: Al-Azhar und der Anstieg des muslimischen Antisemitismus

Jerusalem - SPÖ kritisiert "unsensible amerikanische Außenpolitik"

NEOS: Kneissl handelte gegen gemeinsame EU-Linie

Bleiburg-Treffen - Verfassungsjurist Funk hält Verbot für möglich

Aufgrund der dort stattfindenden Meinungsäußerungen sei Veranstaltung nach dem Versammlungsrecht zu beurteilen - Laut LH Kaiser sieht Innenministerium das anders

Mena Watch: Linke und arabische Israel-Mythen entzaubert – von einem linken Araber

Arabische und linke Feinde Israels erheben immer wieder eine Reihe von Anschuldigungen, die sie wiederholen, als wären es Tatsachen. Im Folgenden werde ich diese Mythen aus einer linken, arabischen Perspektive widerlegen.