EU kann US-Sanktionen gegen Iran nicht neutralisieren

"Jeder, der mit dem Iran Geschäfte macht, wird KEINE Geschäfte mit den Vereinigten Staaten machen", so US-Präsident Donald J. Trump.

IKG verurteilt Raketenterror der Hamas gegen die israelische Bevölkerung

Die Israelitische Kultusgemeinde verurteilt den Raketenterror der Hamas, der die Bevölkerung im Süden Israels dazu zwang Tage und Nächte in Bunkern zu verbringen, sowie andere seit Wochen gesetzte Akte des Terrors die zu umfangreichen Bränden und zu massiven Schäden für die Landwirtschaft geführt haben.

JMF (Mena Watch): Wenn ein Mörder vom Opfer verlangt, ihm Waffen in die Hand zu geben

Vor einigen Jahren zog nebenan ein schrecklicher neuer Nachbar ein. Ein verurteilter, unbelehrbarer Mörder. Das Leben wurde zu einem Albtraum.

JMF: (Jer.Post) Europa verliert beim Iran seine moralische Orientierung

Ist Europa ein Werkzeug in der Hand des Iran, um die US-Sanktionen zu umgehen?

Kroatien versagt bei der Aufarbeitung der Ustascha-Verbrechen - Efraim Zuroff

In den vergangenen Monaten gab es in Kroatien zwei bemerkenswerte Ereignisse, die das im post-kommunistischen Osteuropa weit verbreitete Phänomen der Holocaust-Verzerrung ganz deutlich reflektieren.

JMF(The Times of Israel): Zweiter britischer Labourabgeordneter wegen Kritik an der Antisemitismuspolitik seiner Partei von Sanktionen bedroht

Ian Austin, der vor den Disziplinarausschuss geladen wurde, sagt, er sei „beschämt“ über Jeremy Corbyns Politik gegenüber Juden

Prozess gegen Identitäre: Freibrief für Rechtsextreme

Die extreme Rechte bekam einen richterlichen Freibrief in die Hand

JMF (AudiaturOnline): Internationales Recht und die Anerkennung der israelischen Souveränität über die Golanhöhen

Professor Eugene Kontorovich von der Northwestern University School of Law wurde am 17. Juli 2018 vor das US-Repräsentantenhaus geladen, um dort seine Einschätzung über die potentielle Anerkennung der israelischen Souveränität über die Golanhöhen durch die Vereinigten Staaten abzugeben.

JMF (MENA): 15 Sekunden, die in unseren Medien nicht vorkommen

15 Sekunden, um Schutz zu suchen. 15 Sekunden zum nächsten Bunker. 15 Sekunden, um beim Abendessen die Kinder zu packen und ins Stiegenhaus zu rennen. 15 Sekunden, um es aus der Dusche in den Schutzraum zu schaffen. 15 Sekunden im Einkaufszentrum, im Park, am Spielplatz, im Kindergarten, beim Arzt. 15 Sekunden haben die Israelis Zeit, sich nach einem Raketen-Alarm in Sicherheit zu bringen. 15 Sekunden, die in unseren Medien so gut wie gar nicht vorkommen.