Einträge von Julia Kaldori

Als die Synagogen brannten – Im Gedenken an die Novemberpogrome 1938 und an deren Opfer

Heute vor 82 Jahren brannten in ganz Österreich und Deutschland die Synagogen. Die Novemberpogrome in der Nacht vom 9. auf den 10. November 1938 waren der Auftakt zur Schoah. Aus diesem Anlass weisen wir auf zwei Veranstaltungen hin, die live übertragen werden: ORF III zeigt um 11 Uhr den Festakt im Bundeskanzleramt, bei dem auch der Gesetzesentwurf über die Absicherung […]

Корона – экстренная помощь семьям с заболеваниями

Когда в марте 2020 года вступили в силу жизненно важные ограничения по причине короны, Kultusrat IKG учредил фонд экстренной помощи в размере 250.000 евро. После максимально быстрого рассмотрения каждой заявки 421 члену сообщества в чрезвычайных ситуациях было выплачено 238.000 евро (по состоянию на 25 сентября 2020 г.). 203 заявки не соответствовали критериям и были отклонены […]

Kultusministerin Susanne Raab: Kirchen und Religionsgesellschaften verstärken Maßnahmen gegen Coronavirus

Ab Montag verpflichtender Mund-Nasenschutz während des gesamten öffentlichen Gottesdienstes – für Trauungen etc. muss Präventionskonzept erstellt werden Seit Ausbruch der Corona-Pandemie hat die Bundesregierung eng mit den Kirchen und Religionsgemeinschaften zusammengearbeitet, so eine Aussendung der Bundesministerin. Vielfach haben die Kirchen und Religionsgemeinschaften die Maßnahmen zur Eindämmung des Coronavirus auch strenger als rechtlich vorgesehen umgesetzt. Nach […]

Historische Vereinbarung zur langfristigen Absicherung jüdischen Lebens zwischen der Republik und der IKG Wien

Die Israelitische Kultusgemeinde Wien hat mit der Bundesregierung eine historische Vereinbarung zur langfristigen Absicherung jüdischen Lebens getroffen. Dafür bringt die Bundesregierung eine neue Gesetzesinitiative auf den Weg. Kern dieses Vorhabens ist, dass die Republik Österreich die IKG Wien mit 4 Millionen Euro pro Jahr unterstützt. Das Gesetz ermöglicht damit eine Konsolidierung der Kultusgemeinde, sichert den […]

„Sei gesind“ – Mit einer Spende an Tmicha Menschen in Not helfen

Die Corona-Pandemie und ihre Folgen treffen unsere gesamte Gemeinde, am härtesten sind jedoch die Schwächsten unter uns betroffen: vor allem Kinder, Familien, die an der Armutsgrenze leben, ältere und kranke Menschen, die keine familiäre Unterstützung erhalten. Sie alle brauchen jetzt rasche Unterstützung, denn oft können sie Lebensmittel, Mietkosten und Medikamente kaum bezahlen.  TMICHA unterstützt die […]

„Die Restitution der Staatsbürgerschaft ist ein Gewinn für Österreich“

Am 1. September 2020 tritt die im Herbst 2019 einstimmig beschlossene Novellenänderung in Kraft, die für Nachkommen von Opfern des NS-Regimes einen erleichterten Zugang zur österreichischen Staatsbürgerschaft ermöglicht. Die neue Regelung (§ 58c Abs. 1a StbG) ermöglicht den Nachkommen von Opfern des NS-Regimes die österreichische Staatsbürgerschaft durch eine sogenannte Anzeige zu erhalten, ohne dafür ihre […]