Einträge von Julia Kaldori

Budget-Voranschlag 2021 der IKG Wien

Der Kultusvorstand hat am 23. 11. 2020 das Budget für 2021 beschlossen. Die Beschlussfassung erfolgte gesamt sowie nach Einzelpositionen jeweils mehrheitlich, in einzelnen Punkten aber auch einstimmig. Insgesamt geht IKG-Präsident Oskar Deutsch nach dem aufgrund der Coronakrise schwierigen Jahr 2020 und der sich allmählich abzeichnenden Verfügbarkeit von Impfungen von einem stabileren Finanzjahr 2021 aus. Laut Budgetvortrag von KV Elie Rosen […]

Gemeinsame Regelung für alle Religionsgemeinschaften: Auch die meisten Aktivitäten des religiösen Lebens müssen leider ausgesetzt werden.

 Die Zahl der täglich neuen Corona-Infektionen hat in Österreich zuletzt einen neuen Höchststand erreicht. Parallel zu den neuen Verschärfungen der Bundesregierung haben sich am Montag Kultusministerin Raab und die 16 Kirchen und Religionsgesellschaften auf eine neue Regelung zur Eindämmung der Pandemie geeinigt: Öffentliche Gottesdienste werden ausgesetzt, jedoch stehen die Gotteshäuser beispielsweise für persönliche Gebete weiterhin […]

Antisemitismus-Meldestelle der IKG meldet fürs 1. Halbjahr durchschnittlich 43 antisemitische Vorfälle pro Monat

Von 1. Jänner bis 30. Juni 2020 erfasste die Antisemitismus-Meldestelle der Israelitischen Kultusgemeinde (IKG) insgesamt 257 antisemitische Vorfälle. „Dabei handelt es sich ausschließlich um gemeldete Fälle, die von unseren Expertinnen und Experten verifiziert wurden“, betont IKG-Generalsekretär Benjamin Nägele. Es sei von einer hohen Dunkelziffer nicht gemeldeter Vorfälle auszugehen. Zudem, so Nägele, beleuchte die Statistik nur […]

IKG-Präsident Oskar Deutsch bedankt sich bei Verteidigungsministerin Klaudia Tanner für die Hilfeleistung in der Nacht des Terroranschlags

Am Mittwoch, dem 11. November 2020, besuchte Verteidigungsministerin Klaudia Tanner die Israelitische Kultusgemeinde. IKG-Präsident Oskar Deutsch bedankte sich bei Ministerin Tanner und Brigadier Kurt Wagner, Militärkommandant Wien, für die schnelle Hilfeleistung des Österreichischen Bundesheeres. Die Soldatinnen und Soldaten waren in der Nacht des Terroranschlages sofort einsatzbereit und haben den Objektschutz in Wien vollständig übernommen. Auch die jüdischen […]

Das „Jüdische Zentralarchiv“ des Burgenlandes wird an die Israelitische Kultusgemeinde Wien (IKG) übergeben

Am 10. November 2020 ist die Israelitische Kultusgemeinde Wien (IKG) ihrem Ziel des Wiederaufbaus des Archivs der IKG Wien einen großen Schritt nähergekommen. Präsident Oskar Deutsch und Landeshauptmann Hans Peter Doskozil unterzeichneten in Eisenstadt den Übernahmevertrag betreffend die Rückgabe bzw. Übergabe des „Jüdischen Zentralarchivs“ der ehemaligen jüdischen Kultusgemeinden des Burgenlandes in vollem Umfang. Präsident Oskar […]

Festakt im BKA: Gesetz zur Absicherung des österreichisch-jüdischen Kulturerbes wurde präsentiert

Der Festakt am 9. November mit Bundeskanzler Sebastian Kurz, Vizekanzler Werner Kogler, Frau BM Karoline Edtstadler und IKG-Präsident Oskar Deutsch fand im BKA statt. Im Rahmen der Gedenkveranstaltung wurde das „Gesetz zur Absicherung des österreichisch-jüdischen Kulturerbes“ präsentiert, das diese Woche im Ministerrat beschlossen wird. Damit wird die Gemeinde jährlich mit vier Mio. Euro unterstützt. Es […]

Als die Synagogen brannten – Im Gedenken an die Novemberpogrome 1938 und an deren Opfer

Heute vor 82 Jahren brannten in ganz Österreich und Deutschland die Synagogen. Die Novemberpogrome in der Nacht vom 9. auf den 10. November 1938 waren der Auftakt zur Schoah. Aus diesem Anlass weisen wir auf zwei Veranstaltungen hin, die live übertragen werden: ORF III zeigt um 11 Uhr den Festakt im Bundeskanzleramt, bei dem auch der Gesetzesentwurf über die Absicherung […]