Einträge von Julia Kaldori

Ein Licht der Erinnerung und gegen das Vergessen! – Lichtzeichen am ehemaligen Standort der Wiener Neustädter Synagoge

Am 12. Juli wurde das Lichtzeichen am Ort der entweihten jüdischen Synagoge in Wiener Neustadt erleuchtet Vor 150 Jahren, im Mai 1871 ist die Israelitische Kultusgemeinde in Wiener Neustadt gegründet wurde. Anlässlich des  Jahrestages wurde am Standort der 1902 errichteten Synagoge ein Lichtzeichen des österreichischen Künstlers Lukas Maria Kaufmann in Form eines erleuchteten Magen Davids […]

„Danke, dass Sie bereit sind, die österreichische Staatsbürgerschaft anzunehmen!“ BK Sebastian Kurz überreicht Staatsbürgerschaft an Überlebende und Nachfahren von NS-Opfern in New York

Bundeskanzler Sebastian Kurz hat gestern im Rahmen seiner mehrtägigen Aufenthalt in New York einer Holocaust-Überlebenden und fünf Nachkommen von NS-Opfern die österreichische Staatsbürgerschaft überreicht. Die heute 93-jährige Anwältin Evelyn Konrad, Tochter des Fußballtrainers Jenö Konrad berichtete bei der Übergabe vor Journalisten, wie sie mit elf Jahren aus Wien über Lissabon in die USA flüchten musste. (kurier.at) […]

Endlich Ferien – Sommerprogramm der IKG für Kinder und Jugendliche ist da!

Ein weiteres Schuljahr voller Herausforderungen ist bald vorüber und die wohlverdienten Ferien stehen vor der Tür. Da auch diesen Sommer Corona leider noch ein Thema ist, ist weiterhin Vorsicht geboten – doch davon läßt sich die Jugendkommission der IKG Wien nicht die Stimmung verderben! Gemeinsam mit den jüdischen Jugend und Sportvereinen, vielen weiteren Einrichtungen der […]

Hunderte Raketen auf Israel

Über 300 Raketen wurden in den letzten 24 Stunden auf Israel abgefeuert. Es gibt mehrere Tote und viele Verletzte, manche von ihnen schwer. Kein Ende der Gewalt. Wir wünschen allen Verletzten refua shlema – vollständige Genesung, unsere Gedanken sind bei den Hinterbliebenen. Unsere Solidarität gilt allen Menschen in Israel.

Freiheit und Demokratie sind ein bleibender Auftrag – Erinnerung an KZ Gusen nimmt Form an

Am 5. Mai 1945 wurde das KZ Gusen befreit. Am Vorabend des Befreiungstages gab Innenminister Karl Nehammer im Rahmen einer Kranzniederlegung bekannt, dass die Republik Österreich zentrale Teile des ehemaligen Konzentrationslagers ankauft. Damit soll „ein sichtbares Zeichen der Erinnerung“ geschaffen werden.   Im KZ Gusen waren zwischen 1939 und 1945 mindestens 71.000 Menschen aus 30 […]

Baruch Daayan Ha‘emet

Die Freude von Lag baOmer weicht heuer der Trauer um Dutzende Opfer der vergangenen Nacht am Grab Rabbi Schimon bar Jochais in Meron, im Norden Israels. Eine Massenpanik führte dort zur Katastrophe. Unsere Gedanken gelten den Hinterbliebenen und unsere Gebete den unzähligen Verletzten.     Nähere Informationen finden Sie unter anderem hier: » Times of […]