75 Jahre Tag der Befreiung – Kranzniederlegung am Morzinplatz am 8. Mai

(Wien/OTS) –  Heuer jährt sich die Kapitulation des Nazi-Regimes zum 75. Mal. Am 8. Mai, dem Tag der Befreiung, gedenken wir der Opfer des nationalsozialistischen Terrors. In einer feierlichen Zeremonie legen wir am Denkmal der Opfer der Gestapo einen Kranz nieder. Auf Grund der Corona-Krise wird es heuer nur eine Kranzniederlegung und keinen Festakt geben. Es werden folgende Personen teilnehmen, unter Einhaltung des Mindestabstandes: 

Benjamin Nägele, Generalsekretär der Israelitischen Kultusgemeinde
Raimund Fastenbauer, ehemaliger Generalsekretär der IKG
Birgit Hebein, Vizebürgermeisterin

David Ellensohn, Klubobmann Grüne Wien

Nikolaus Kunrath, Gemeinderat und Sprecher für Erinnerungskultur der Grünen Wien

Wann: Freitag, 8.5. 2019, 10:00 Uhr
Wo: Morzinplatz, 1010 Wien

8. Mai – FEST DER FREUDE
Das schon traditionelle „Fest der Freude“ am Wiener Heldenplatz findet auf Grund des Corona-Virus heuer virtuell statt, und zwar am Freitag, 8. Mai, auf ORF III um 18:05 Uhr.