JMF: (MENA- WATCH) Wie das iranische Regime seine Gegner in Europa ermordet

Ein Mitarbeiter der iranischen Botschaft in Wien steht in dringendem Verdacht, an der Planung eines Anschlags auf eine Veranstaltung von Exiliranern in Paris beteiligt gewesen zu sein. Die deutsche Bundesanwaltschaft hat einen Haftbefehl gegen den 46-jährigen Assadollah A. beantragt – der Diplomatenstatus wurde ihm bereits aberkannt, teilte das österreichische Außenministerium Mena Watch auf Anfrage mit.

„Registrierung ausgeschlossen“: Treffen Präsident Deutsch trifft Nationalratspräsident Werner Sobotka

IKG-Präsident und Nationalratspräsident mahnen Versachlichung ein – Registrierung von Konsumenten kein Thema

Mutmaßlich antisemitische Atacke in Wien

Ein 24-jähriger Tatverdächtiger wurde später am Schwedenplatz…

Das Schächten – eine kurze aber detaillierte Beschreibung

Gespräch mit Rabbiner Mag. Schlomo Hofmeister, Gemeinderabbiner von Wien

Schächten: Religiös bedeutend, rechtlich erlaubt

Tierschutzgesetz erlaubt Schlachtung ohne Betäubung aus religiösen Gründen und unter Auflagen - Islam und Judentum hängen laut Wissenschafter Richard Potz an den rituellen Schlachtungen

JMF: MENA - "Kleine Nadelstiche" namens Raketenterror - Reaktion auf den ORF

Sehr geehrte Frau Pandi, in Ihrem Bericht über die Verschärfung der Blockade des Gazastreifens im gestrigen Ö1-Abendjournal berichteten Sie, dass Israel als Reaktion auf die von Gaza aus über die Grenze geschickten „Ballons und Flugdrachen mit Brennsätzen“ Ziele im Gazastreifen beschossen habe

JMF: FPÖ- Landesrat Waldhäusl will Schächten unterbinden

IKG 2 - Landesrat Waldhäusl plant neue Richtlinien für Schächten. Entwurf noch nicht rechtskräftig

IKG befürchtet Verbot koscheren Fleischs in Niederösterreich

Utl.: Kolportierte Pläne der Landesregierung sollen Zugang beschränken…