Ist die FPÖ blind für die Gegenwart?

„Ein historischer Rückblick der FPÖ ist ohne Wert solange sie nicht glaubhaft gegen Antisemitismus in den eigenen Reihen vorgeht. Eine Partei, die in der Gegenwart noch immer Antisemitismus in erschreckendem Ausmaß zulässt, kann keine Zukunft haben“

Antisemitismus-Forscher verurteilen polnisches Holocaust-Gesetz

Zusammenschluss internationaler Experten fordert Rücknahme

"An End to Antisemitism!"- Konferenz in Wien eröffnet

Papst: Gleichgültigkeit "Virus der heutigen Zeit" - Van der Bellen: Antisemitismus nach wie vor aktuell und beängstigend

erLesen: Dagmar Koller, Erwin Steinhauer, Paul Chaim Eisenberg

ORF3: Di, 13.02., 23:45 - 00:35 Am Faschingsdienstag lädt Heinz Sichrovsky Größen der Unterhaltungskunst in seine Bücherwelt.

Leopoldstadt: Erinnerungen an verfolgte Juden

Das ehrenamtliche Bezirkshistoriker-Team aus dem Bezirksmuseum Leopoldstadt (2., Karmelitergasse 9) weist auf eine Führung hin: Am Mittwoch, 14. Februar, geht um 18.30 Uhr bei der U-Bahn-Station Schottenring (Ausgang: Herminengasse) ein nachdenklich machender Rundgang mit der Historikerin Tina Walzer los.

Streit um Holocaust-Gesetz: Polen sagt Minister-Besuch aus Israel ab

Bennett: "Werde Wahrheit sagen, wo Wahrheit geschehen ist"